Ryanair trotz niedrigerer Flugpreise mit Gewinnsprung

Ryanair Boeing 737 Tails

Europas größter Billigflieger Ryanair hat im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz des harten Preiskampfes zwischen den Airlines weiter zugelegt. Für das Geschäftsjahr 2017/18 peilt Ryanair-Chef Michael O'Leary einen Gewinn von 1,40 bis 1,45 Milliarden Euro an. Unter dem Strich stieg der Gewinn um sechs Prozent auf 1,3 Milliarden Euro. Doch damals hatte der Verkauf der Aer-Lingus-Beteiligung das Ergebnis nach oben getrieben hatte.

Ein Flugticket kostete bei Ryanair zuletzt im Schnitt 41 Euro, 13 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Während die Zahl der Fluggäste um 13 Prozent auf 120 Millionen stieg, legte der Umsatz daher nur um zwei Prozent auf 6,6 Milliarden Euro zu. Bei den Tickets erwartet er einen weiteren Preisrückgang um fünf bis sieben Prozent.

Dazu will das Unternehmen auch seine Flotte von derzeit mehr als 400 Mittelstreckenjets stärker wachsen lassen.

Auch eine Kaufoption über 100 neue Boeing-Jets in der Billigflieger-Spezialausführung 737 MAX 200 werde Ryanair voraussichtlich ausüben, sagte Finanzchef Neil Sorahan der Nachrichtenagentur Bloomberg.

Die Airline verlagert ihr Geschäft verstärkt auf den europäischen Kontinent. Daher will er Ryanair flexibel aufstellen und Wachstumsmöglichkeiten in anderen Ländern nutzen.

Erneut wies Ryanair auf die "großen Unsicherheiten" infolge des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union hin.

Ryanair setzt wegen des Brexits auf Wachstum in Deutschland, Italien und Belgien. Mit einem Marktwert von rund 21,7 Milliarden Euro ist Ryanair an der Börse annähernd dreimal so viel wert wie die Lufthansa DE0008232125 . Dort will Ryanair die Lage der hochverschuldeten Gesellschaften Air Berlin und Alitalia ausnutzen. Mehrere Airlines wie Lufthansa, Easyjet GB00B7KR2P84 und nun auch Ryanair haben bereits abgewunken.

Derweil löst sich Ryanair schrittweise vom Konzept reiner Punkt-zu-Punkt-Verbindungen.

Zudem bietet Ryanair in Rom erstmals eigene Umsteigeverbindungen zu verschiedenen Zielen an.

Related:

Comments

Latest news

Auch Kohlschreiber in Paris bei French Open gleich raus
Drei Breakpunkte in Serie zu einer möglichen 5:1-Führung konnte die Fed-Cup-Spielerin nicht nutzen. Im Vorfeld der French Open hatte sie mit dem Titelgewinn beim Turnier in Prag für Furore gesorgt.

Goldene Palme für schwedische Satire
Als bester Schauspieler wurde US-Star Joaquin Phoenix für seine Rolle in dem Thriller " You Were Never Really Here " geehrt. Das blonde Ex-Model spielt in der Regel in grossen Hollywood-Produktionen mit. "Der Film hat mein Leben verändert".

Drama bei DresdenMutter verblutet bei Geburt im Wald - Bub überlebte
Bekannt ist, dass die Frau am Vorabend des Geschehens die Wohnung hochschwanger verlassen hat, ohne ihrem Mann bescheid zu geben. Ein Spaziergänger hatte im Weinböhlaer Wald die Leiche einer Mutter (38) gefunden , daneben ihr lebendes Neugeborenes.

USA: Deutschland bäumt sich gegen Trump auf
Er empfindet das Abkommen als unfair und schädlich für die Wirtschaft der USA, die nach China der zweitgrößte Klimasünder sind. Die großen Industrienationen scheiterten mit dem Versuch, Trump ein Bekenntnis zum Pariser Klimaschutzvertrag abzuringen.

Streit mit der Türkei - Deutschland soll Nato-Gipfel in der Türkei verhindert
Doch auch etliche andere Nato-Mitglieder wie Dänemark, die Niederlande und Kanada hätten sich gegen das Land ausgesprochen. Stattdessen forderten die betreffenden Staaten, das Treffen im neuen Hauptquartier in Brüssel auszurichten.

Other news