Scheidungsverhandlungen beim BVB: Trainer Tuchel vor dem Aus

Es ist mir unangenehm vor der Kurve zu stehen

Nach der Entlassung von Thomas Tuchel beim BVB am Dienstag war über ein mögliches Engagement Stögers in Dortmund spekuliert worden.

"Ich bin dankbar für zwei schöne, ereignisreiche und aufregende Jahre". Die "Bild-Zeitung" berichtete zuerst über die Trennung, eine Bestätigung des Vereins lag zunächst nicht vor.

Das Verhältnis zwischen Tuchel, der den BVB am 1. Juli 2015 übernommen hatte, und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke galt als zerrüttet.

Wer Nachfolger von Tuchel wird, ist noch unklar. Dieser hatte aber betont, dass er sich zwar grundsätzlich vorstellen könne, die Borussia zu trainieren, aber aktuell nicht zur Verfügung stehe.

Als Top-Favorit auf den Trainerjob beim Pokalsieger gilt der Schweizer Lucien Favre, der in der Bundesliga bereits für Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach gearbeitet hatte.

Related:

Comments

Latest news

Hund beißt 72-Jährige tot
Das Grundstück der 43-Jährigen sei zudem mit einem Zaun umgrenzt - aber auch das hatte den Hund offenbar nicht aufhalten können. Ohne sich selbst in Gefahr zu bringen, war es ihnen nicht möglich, sich der am Boden liegenden Frau zu nähern.

Rehkitz wird aus Bauch gerissen und überlebt
Nach drei Wochen, in denen das Kitz sich "prächtig" entwickelte, wurde es schließlich in ein Freigehege am Bodensee gebracht. Winterbach - Ein noch ungeborenes Rehkitz ist bei einem Autounfall aus dem Mutterleib gerissen worden - und hat überlebt.

Der Sport-Tag: Medien: Aubameyang-Wechsel ist fix
Laut " Bild " soll Aubameyang, der schon um die Freigabe gebeten haben soll, seinen Spind bei der Borussia bereits geräumt haben. Demnach soll Aubameyang für eine Ablösesumme von 70 Millionen Euro in die französische Hauptstadt wechseln.

So lacht das Netz über Trumps Verschreiber
Auch Deutschland folgte dem "covfefe"-Trend: "Es steckt viel Spaß in covfefe", twitterte etwa der Jan Böhmermann". Vermutlich wollte Trump "coverage" - also Berichterstattung - schreiben, spekulieren User.

Deutsche U20 im WM-Achtelfinale gegen Sambia
Minute einen Foulelfmeter, auf den der Schiedsrichter nach Videobeweis entschieden hatte. "Das war heute viel zu wenig". Die Tore für Deutschlands Nachwuchsfußballer erzielten vor 2269 Zuschauern in Jeju der Wolfsburger Malcolm Badu (27.

Other news