Weißes Haus: Verhältnis Trumps zu Merkel "ziemlich unglaublich"

Bierzeltrede in München Merkel sieht in USA keinen verlässlichen Partner mehr

Die Gräben vertiefen sich zwischen US-Präsident Donald Trump und der deutschen Kanzlerin. Doch dann legt Trump wieder auf Twitter los. "Sehr schlecht für die USA". Die Europäer müssten ihr Schicksal in die eigene Hand nehmen. Die USA hätten ein "massives Handelsdefizit mit Deutschland", schrieb Trump. Diesen Vorwurf erhebt Washington auch gegen die deutsche Regierung, die ihrerseits auf eine deutliche Anhebung dieses Postens verweist. Das Verhältnis ist seit dem G-7-Gipfel vom Wochenende gespannt.

Mit ihrer Bierzelt-Rede vom Sonntag erschütterte Angela Merkel die Welt.

Merkel pochte angesichts der US-Abschottungspolitik am Dienstag erneut auf eine Emanzipation Europas. "Europa muss ein Akteur sein, der sich auch einmischt international", sagte sie in Berlin. Merkel mahnte eine bessere gemeinsame Außenpolitik der europäischen Staaten an. Zudem müsse die Gemeinschaft in der Migrationspolitik besser werden. Es sei "nicht angemessen, dass wir zwischen Bierzelt und Twitter kommunizieren", sagte Gabriel in Berlin.

Es fällt schwer, diesen Tweet nicht als Reaktion auf die Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel vom Sonntag zu verstehen.

Zugleich hob Merkel aber die Bedeutung der transatlantischen Beziehungen hervor. Das heiße aber auch, dass bestimmte Dinge nicht unter den Tisch gekehrt werden könnten. Das sei aber nicht gegen die feste Achse mit den USA gerichtet. Deutschland habe ökonomisch eine Vorreiterrolle in der EU, nutze sie aber politisch nicht. "Indien setzt das Abkommen intensiv um", sagte die Kanzlerin.

Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg, zumal Frau Merkel viel zu lange wie im Tiefschlaf auf unsere Verbündeten blind vertraut hat.

Related:

Comments

Latest news

Das Stade Roland-Garros wird aus- und umgebaut
Tennisprofi Maxime Hamou aus Frankreich ist für seine Kuss-Attacke auf eine TV-Journalistin bei den French Open bestraft worden. Die Eurosport-Reporterin wehrte sich während des Gesprächs mit Harmou, beheilt aber immer die Beherrschung.

Dresden verpflichtet Möschl aus Ried
Möschl spielte zuletzt in seiner Heimat für den SV Ried und soll auch das Interesse des 1.FC Heidenheim erweckt haben. Vor Möschl hatte Dynamo mit Sascha Horvath bereits einen Österreicher verpflichtet.

"Sehr schlecht für die USA. Das wird sich ändern".
Die Äußerungen, die als Distanzierung von der Trump-Regierung verstanden wurden, fanden in den US-Medien breiten Widerhall. Merkel ging in einer Sitzung der Unionsfraktion im Bundestag nach Angaben von Teilnehmern nicht auf die Trump-Tweets ein.

Goldene Palme für "The Square"
Die 40-Jährige wurde für ihre überragende Leistung in Fatih Akins NSU-Drama "Aus dem Nichts" ausgezeichnet. Der Jurypreis ging an den Russen Andrej Swjaginzew für sein Familiendrama "Nelyubov (Loveless)".

Nach schwerem Verkehrsunfall: Radfahrerin stirbt im Krankenhaus
Auf Grund dieser erheblichen Verletzungen wurde die Frau mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Bielefeld geflogen. In Nieheim kam am Dienstag eine Radfahrerin nach einer Kollision mit einem Auto ums Leben.

Other news