Arbeitsmarkt: Sachsen-Anhalt: Arbeitslosigkeit sinkt auch im Mai

Aufschwung Migrant Arbeitslosigkeit Arbeitslosenquote Hessen

Die Bundesagentur spricht von guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Mai um 71.000 auf 2,498 Millionen gesunken. Die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Arbeitslosenzahl lag bei 2,536 Millionen.

Erstmals seit dem September 1991 ist die hessische Arbeitslosenquote wieder unter die 5-Prozent-Marke gefallen.

Auch saisonbereinigt gab es erneut einen Rückgang.

Die Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung sind gleichzeitig weiter kräftig gewachsen. Das waren 3948 weniger als im April und 10 200 weniger als im Mai 2016. Im Westen ging die Zahl um 5000 zurück, im Osten um 4000. Das sind 115 Vakanzen (12,7 Prozent) mehr als vor einem Jahr.

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, sieht erste Fortschritte beim Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit. Im Mai waren 164 559 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, was einer Quote von 4,9 Prozent entsprach, wie die Regionaldirektion der Arbeitsagentur am Mittwoch in Frankfurt berichtete. "Diese Entwicklung ist zwar nicht befriedigend - es sind immer noch zu viele".

Related:

Comments

Latest news

Rocket Internet: Beteiligungen grenzen Verluste ein
Gut Ding will Weile haben: Noch fahren die meistens Start-Ups, an denen Rocket Internet beteiligt ist, keine Gewinne ein. Unterm Strich belief sich der Verlust auf 86 Millionen Euro, was einer Verbesserung um 75 Prozent entspricht.

Bundestag stimmt über Bund-Länder-Finanzpakt ab
Im Kern werden die Länder mehr Geld vom Bund erhalten, dieser sichert sich dafür umfangreiche Kontrollrechte. Die dafür nötige Zwei-Drittel-Mehrheit im Bundestag in namentlicher Abstimmung gilt als sicher.

SPD-Fraktion will Abzug aus Incirlik beschließen
Auch am Donnerstag lenkte Erdogan bei der Unterredung mit Merkel am Rande des Nato-Gipfels in Brüssel nicht ein. Ankara wirft den Soldaten vor, in den Putschversuch vom Juli 2016 verwickelt gewesen zu sein.

Angelina Jolie vermisst ihre Mutter
Im Geiste spreche sie oft mit ihr, verriet Jolie, sie versuche sich vorzustellen, was sie sagen würde und was sie ihr raten würde. Der französischen Zeitschrift „Elle“ sagte Jolie: „Als Großmutter wäre sie aufgeblüht.

EZB-Präsident: Lockere Geldpolitik laut Draghi weiter nötig
Die Notenbank werde dann in der Lage sein, ihr Urteil zu den Gefahren für die Inflations- und Konjunkturentwicklung zu fällen. Zudem kauft die Euro-Notenbank noch mindestens bis Jahresende Staatsanleihen und andere Wertpapiere im Volumen von 60 Mrd.

Other news