Overwatch - Entwickler kündigen neue Karte an

Derzeit gibt es keine Pläne für eine Singleplayer Kampagne in Overwatch

Was bisher nur ein Gerücht war, ist mittlerweile ganz offiziell: Mit der neuen Map "Horizon Luna Colony" schickt uns Blizzard Entertainment im Helden-Shooter Overwatch auf den Mond. Nun steht fest, dass sie wirklich kommen wird.

In dem Spielmodus "Angriff" haben die PC-Spieler ab sofort die Möglichkeit die neue Karte zu spielen. Wer "Overwatch" auf der Konsole zockt, wird sich aber nicht mehr lang gedulden müssen. Hier herrscht eine geringere Schwerkraft, so dass die Spieler unter anderem sehr große Sprünge ausführen können. Darüber hinaus liefert das Update nicht nur "Horizon Lunar Colony", sondern einige kleinere Verbesserungen.

So hat man McCree, Reaper und Roadhog angepasst. Darüber hinaus werden neue legendäre Skins (Oni Genji und Officer D.Va) in die klassischen Loot-Boxen hinzugefügt.

Related:

Comments

Latest news

Nasdaq 100 setzt Rekordjagd fort - Dow im Minus
Ebenfalls sehr schwach zeigten sich im S&P 100 die Anteile der Bank of America, der Citigroup und die von Morgan Stanley. Die Anfang März geknackte Rekordmarke von 21 169 Punkten bleibt aber weiter in greifbarer Nähe.

CAS-Urteil: Sportgerichtshof bestätigt Transfersperre für Atlético Madrid
Die Entscheidung sei "unfair" und füge dem Club "irreparablen Schaden" zu, kommentierte Atlético auf seiner Homepage. Der Verein betonte erneut, er habe sich stets an die spanische Rechtsprechung gehalten.

Fliegerbombe in Kiel vor Entschärfung
Kraftfahrern ist es allerdings bereits ab 15 Uhr nicht mehr möglich, den Ostring im genannten Bereich zu verlassen. Hier erfolgt die Betreuung und anschließende Begleitung zum Entschärfungsort durch Pressesprecher der PD Kiel .

St. Pölten entlässt Frenkie Schinkels
Der Vertrag des 38-Jährigen hätte sich nur bei Bundesliga-Endrang acht automatisch verlängert. Pölten über das Schicksal des 54-Jährigen. "Und das werden wir ab sofort gemeinsam tun".

Prinz William: Hätte Kate gerne Diana vorgestellt
Eigentlich wollten William und Kate die Zahl ihrer Angestellten erhöhen, heißt es weiter, daher komme die Kündigung nun ungelegen. In jeder Zeile dieses Interviews ist zu spüren, wie sehr Prinz William seine Familie, seine Frau und seine beiden Kinder liebt.

Other news