Raser flüchtet vor Polizei - und stirbt

Ein Raser ist bei der Flucht vor der Polizei ums Leben gekommen

Später stellte sich dann heraus, dass der Wagen in Hannover-Isernhagen gestohlen worden war. Aus ermittlungstaktischen Gründen gibt die Polizei keine weiteren Details bekannt.

Braunschweig - Ein Autofahrer ist in Braunschweig bei der Flucht vor der Polizei ums Leben gekommen. Weshalb er vor der Polizei floh, ist noch unklar. In einer Kurve sei er vermutlich von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Strommast an einer Straßenbahnlinie geprallt. Der Audi A6 riss bei dem Crash eine Fußgängerampel aus der Verankerung.

Braunschweig. Über den Braunschweiger Stadtteil Volkmarode fuhr der Raser in Richtung Innenstadt, wobei die Beamten das Fahrzeug aufgrund dessen hoher Geschwindigkeit aus den Augen verloren. "Der Gurt ist gerissen", sagte ein Polizeisprecher.

Der zunächst nicht identifizierte Mann starb noch am Unfallort.

Die Polizei hatte vorher vermutet, dass das Unfallopfer ein Bandenmitglied sein könnte. Nach ersten Ermittlungen gehen die Polizisten davon aus, dass es sich um ein Mitglied einer Tätergruppe aus Osteuropa handelt, die in der Nacht nach Deutschland kam. Der 50-Jährige hatte der Polizei zufolge in der Vergangenheit auch gegen das Waffengesetz verstoßen. Ein anderer Teil der Bande übernimmt die Überführungsfahrt. Die Ermittler prüfen nun, ob es in der Nähe noch weitere Fälle gibt.

Related:

Comments

Latest news

Titel verteidigt: Rhein-Neckar Löwen deutscher Handball-Meister
Die Gäste müssen sich zum zwölften Mal in den letzten 25 Jahren mit Platz 2 zufrieden geben. Gegen Wetzlar behielt der Meister von 1997 und 2003 mit 29:26 (15:10) die Oberhand.

Ein Zwilling kommt selten allein | Elch-Nachwuchs im Tierpark Hellabrunn
Papa von Rico und Rocco ist der dreijährige Elchbulle Nils. Die Kälber werden etwa sechs Monate lang gesäugt. Mai geborenen Elchbabys auf jeden Fall.

PlayStation Plus im Juni 2017: Trailer stellt die PS4-Spiele vor
Einmal mehr werden pro Plattform jeweils zwei Spiele ohne Zusatzkosten zum Download bereitgestellt. Ein Jahresabonnement für PlayStation Plus kann man sich zum Preis von 49,99 Euro sichern.

Nur mit Homöopathie behandelt: Kind stirbt an Mittelohrentzündung
Weil die Infektion dadurch aber nicht geheilt worden sei, habe sie sich ausgebreitet und letztlich zu Francescos Hirntod geführt. Als der Junge über Ohrenschmerzen klagte, brachten sie ihn zu einem Arzt, der eine Mittelohrentzündung diagnostizierte.

Viele Tote bei Explosion in Kabul
Mehr als 350 Menschen seien demnach bei der gewaltigen Explosion in der afghanischen Hauptstadt am Mittwochmorgen verletzt worden. An beiden Botschaftsgebäuden habe es "Sachschäden" gegeben, sagte Europaministerin Marielle de Sarnez im Radiosender Europe 1.

Other news