Wegen eines Selfies: Dieses Kleid bringt H&M in Erklärungsnot

H&M Logo

Denn eigentlich trägt die 22-Jährige eine Konfektionsgröße 40. Das Kleid, das sie probiert, hat allerdings Größe 44. Doch als sie es anprobierte, hatte sie keine Chance hineinzukommen.

Byrne erklärt den Vorfall wie folgt: "Ich habe eine Verkäuferin gefragt, ob sie das Kleid auch größer hat und sie meinte 'ah ja, aber bei dem Model musst du eine viel größere Größe nehmen - es ist sehr klein geschnitten'". Und darin kann Byrne kaum atmen. Auf der offiziellen Seite der Modekette postete sie ein Selfie von sich in einem Kleid der Größe 16, was der deutschen Größe 44 entspricht.

"Bitte sortiert eure Größen neu, das ist absolut lächerlich", schreibt sie zu dem Bild und schildert die Lage - sichtlich verärgert über die Größenangabe der Modekette.

Mit einem Facebook Post machte Lowri Byrne ihren Ärger öffentlich.

Tausende Frauen haben ihren Post geliked und auch darauf geantwortet.

Zudem prangert sie an, wozu es überhaupt noch Konfektionsgrößen gebe, wenn es so sei.

Laut der britischen "Daily Mail" nahm das Unternehmen Stellung zu den Vorwürfen. "H&M ist für jedes Feedback dankbar. Etwas anderes war weder beabsichtigt noch gewollt.", so ein Sprecher.

Related:

Comments

Latest news

Der Sport-Tag: MotoGP-Star Rossi bangt um sein Heimrennen
Es wäre eine Katastrophe für Tausende von MotoGP-Fans gewesen, hätte der Mugello-GP ohne Valentino Rossi stattfinden müssen. Er wurde ins "Ospedale Infermi" in Rimini eingeliefert und durfte das Krankenhaus am Tag darauf verlassen.

Rente: Bundestag beschließt Reform der Betriebsrenten
Der Linke-Rentenexperte Matthias Birkwald kritisierte, Arbeitgeber müssten stärker in die Pflicht genommen werden. Der Grünen-Experte Markus Kurth warnte vor einer "Risikoverlagerung" auf den Arbeitnehmer.

Alois Mock - Ehemaliger österreichischer Außenminister gestorben
Sein Lebenswerk werde Österreich und besonders den ÖAAB immer begleiten, schrieb er im Gedenken an den ÖAAB-Ehrenringträger Mock. Juni 1989 mit seinem ungarischen Amtskollegen Gyula Horn in der Nähe von Sopron den Eisernen Vorhang symbolisch durchschnitt.

Polizei ermittelt Mutter von totem Säugling in Altkleidersack
Nach bisherigem Kenntnisstand stammt der Sack aus einem im Raum Sinsheim oder Mühlhausen aufgestellten Altkleidercontainer. Nach dem Gespräch wurde die Frau zwecks Behandlung in eine psychiatrische Klinik gebracht, wo sie sich derzeit befinde.

Fußball: Transfer perfekt: Selke wechselt von Leipzig nach Berlin
Zuletzt war immer wieder über einen Wechsel des in Leipzig unzufriedenen Angreifers zurück nach Bremen spekuliert worden. Bei RB war Selke in der abgelaufenen Saison nicht über die Rolle des Reservisten hinausgekommen.

Other news