Räumung des Flüchtlingslagers "Hellinikon" bei Athen begonnen

Griechische Polizei räumte berüchtigtes Flüchtlingslager

Bei dem Lager Hellinikon handelt es sich um den ehemaligen Flughafen Athens.

Hilfsorganisationen hatten die Zustände dort wiederholt als menschenunwürdig kritisiert.

"Die Räumung läuft ohne Probleme", sagte der Sprecher des Migrationsministeriums, Kyriakos Mantouvalos, der Deutschen Presse-Agentur. Da die Räumung im Vorfeld angekündigt gewesen sei, habe es zunächst keine Zwischenfälle gegeben. Dies sorgte in der Medienbranche auch für Missfallen. Sie waren bereits in den vergangenen zehn Tagen über die Räumung informiert worden.

Die Polizei hatte das Lager weiträumig abgesperrt.

Vermittler der Polizei, Übersetzer sowie Mitarbeiter der Internationalen Organisation für Migration (IOM) seien nach Informationen aus Polizeikreisen ins Lager gegangen und organisierten die Abfahrt der Menschen.

In Hellinikon untergekommene Familien sollen nun in ein anderes Flüchtlingslager nahe der Stadt Thiva gebracht werden.

Demnächst soll in Hellinikon ein neues Wohngebiet entstehen. Die meisten stammen aus Syrien, Afghanistan und Pakistan.

Der ehemalige Flughafen der griechischen Hauptstadt war bis 2001 in Betrieb. Auf dem Gelände befinden sich auch verlassene Sportstätten der Olympischen Spiele von 2004. Die überwiegend aus Afghanistan stammenden Flüchtlinge kamen Ende 2015 in den baufälligen ehemaligen Flughafen-Lounges unter. Das Lager war in drei Zentren aufgeteilt gewesen, neben dem früheren Flughafengebäude wurden auch die angrenzenden Hockey- und Baseballstadien verwendet. Es sollte aber lediglich eine vorübergehende Maßnahme sein. Rund ein Drittel davon waren Kinder, viele davon galten als unterernährt.

Related:

Comments

Latest news

"Need for Speed Payback" angekündigt: Räuber, Cops und Wettrennen
Wie die Entwickler bekannt gegeben haben, wird das neue " Need for Speed " am morgigen Freitag (2. Das Gameplay soll risikoreiches Fahren belohnen.

Stöger unter letzten 2? Verwirrung um BVB-Suche
Zudem nimmt der Klub von der Cote d'Azur mit Blick auf die Champions-League-Qualifikation schon am 19. Die Dortmunder hoffen auf eine Einigung mit Nizza bis zu Beginn der kommenden Woche.

USA: Trump kündigt Pariser Klimaabkommen auf - Scharfe Proteste
Deutschland, Frankreich und Italien erteilten einer von den USA geforderten Neuverhandlung des Pariser Klimaabkommens eine Absage. Die EU-Kommission erklärte in einer ersten Reaktion, sie werde sich nun um neue Bündnisse im Kampf gegen den Klimawandel bemühen.

Investor Ismaik zahlt nicht: Profifußball bei 1860 München am Ende
Neben der sportlichen ist auch die organisatorische Zukunft im Stadtteil Giesing völlig offen. Investor Hasan Ismaik von München sitzt auf der Tribüne. 1860 dagegen steht vor dem Nichts.

Vibro vulnificus-Bakterien: Mann geht mit frisch gestochenem Tattoo schwimmen und stirbt
Die Ärzte dachten über Amputationen nach, führten sie wegen des schlechten Gesundheitszustandes das Patienten aber nicht durch. In der Klinik bekam der Mann schwarze Geschwüre, Hautgewebe starb ab, das Tattoo platze auf.

Other news