Samsung enthüllt neues Convertible 9 Pro

Samsung Notebook 9 Pro mit Windows 10

Der koreanische Hersteller Samsung ist natürlich ebenfalls auf der Computex-Messe in Taiwan vertreten und hat in Taipeh sein neues Notebook 9 Pro präsentiert.

Im Rahmen der Computex 2017 verkündete Samsung nicht, wann und zu welchem Preis das Samsung Notebook 9 Pro in den Handel starten soll. Das Convertible unterstützt die Bedienung per S Pen und wird von einem Intel Core i7 Prozessor der siebten Generation angetrieben.

Das wahlweise 13,3 oder 15 Zoll große Windows-Convertible hat jeweils ein Display mit der Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln.

Der Samsung-eigene S Pen stellt sicherlich auch ein Alleinstellungsmerkmal dar: Denn der Stylus, der 4000 Druckstufen mitbringt, ist kompakter als die meisten Konkurrenzgeräte. In beiden Laptops ist eine 256 GB große SSD-Festplatte als Speicher verbaut. Der Bildschirm der Convertibles lässt sich um 360 Grad nach hinten klappen und so wird im Handumdrehen aus dem Laptop ein Tablet-PC. So besitzt die kleinere 13,3-Zoll-Version "nur" 8 GB RAM, das 15,6-Zoll-Modell kommt hingegen mit 16 GB daher und hat sogar noch eine AMD Radeon 540 GPU an Bord. Dieser kann ganz einfach direkt ins Gehäuse gesteckt werden. Zeichner und Grafiker können sich auf den 0,7 Millimeter dünnen Eingabestift S-Pen freuen. Der Stift ist zudem mit Windows Ink kompatibel, eine Microsoft-Software für die Stiftsteuerung von Windows 10.

Ferner verfügen die Notebooks über WLAN ac, Bluetooth 4.1, 2 x USB 3.0, 1 x HDMI, 1 x MicroSD und 1 x 3,5-mm-Audio.

Für ausreichend Ausdauer soll in beiden Geräten ein 54 Wh großer Akku sorgen, der über die USB-Typ-C-Buchse geladen wird. Beide Modelle kommen in der Farbe Titan Silver.

Letztes Update am 31. Mai 2017 16:07 von HaykelTech.

Related:

Comments

Latest news

Tesla-Chef droht Trump: Ende der Zusammenarbeit noch heute?
Trumps Entscheidung sei ein Sieg für seinen rechtsnationalistischen Chefstrategen Stephen Bannon. Zahlreiche US-Konzerne haben sich seit Jahren schon dem Klimaschutz verpflichtet.

Neue Fritzbox für bis zu 6 Gbit/s flotte Downloads
Ansonsten bieten die Fritzboxen 6591 Cable und 7582 die Ausstattung, die Nutzer von Top-Modellen erwarten dürfen. Das neue Gerät soll per OFDM-Kanalbündelung bis zu 6 GBit/s im Downstream und 2 GBit/s im Upstream erreichen.

EU will bis August hohe Strafe gegen Google verhängen
Die Pläne zur Geldbuße erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters von zwei mit der Angelegenheit vertrauten Personen. Sowohl das Unternehmen als auch die Kommission lehnten Stellungnahmen ab.

Smarthome-Firma Nest will mit verbesserter Cam IQ punkten
Wie berichtet, ist die Google-Schwester Nest seit wenigen Wochen auch in Österreich mit ihren Smart-Home-Produkten vertreten . Die aktuellen Modelle Nest Cam Indoor und Nest Cam Outdoor sind aktuell zum Preis von 169 Euro bei Amazon erhältlich.

Tim Cook bittet Trump, nicht aus Klimaabkommen auszutreten
Tech-Milliardär Elon Musk hat gekündigt, seine Beraterfunktion für Trump einzustellen, sollten die USA den Vertrag aufgeben. Meherere Geschäftsführer großer Unternehmen versuchen derzeit, Trump von der Wichtigkeit des Abkommens zu überzeugen.

Other news