Borussia Dortmund: Peter Bosz offenbar vor Einigung mit dem BVB

Jean-Christophe Bott 
          BVBFußball      Rückschlag bei der Suche Wechsel von Favre zum BVB geplatzt
     
     
       Von Team Ruhr24-        2. Juni

Borussia Dortmund will Ruhe im Karton, das haben die Verantwortlichen in den letzten Tagen immer wieder zu erkennen gegeben. Allerdings gibt es den Ajax-Coach nicht ohne Ablöse. Deshalb soll auch die Trainer-Frage so schnell wie möglich geklärt werden.

Dortmund - Tuchel ist weg, Favre ist keine Option mehr: Jetzt hat Dortmund scheinbar einen neuen Trainer gefunden.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht Peter Bosz vom Europa-League-Finalisten Ajax Amsterdam unmittelbar vor einer Einigung mit dem BVB. Ob man den Erfolgs-Coach ziehen lässt, wird allerdings auch an dem 53-Jährigen selbst liegen.

Bosz, der in der Endphase seiner aktiven Laufbahn 1998 kurz bei Hansa Rostock unter Vertrag gestanden hatte, spricht fließend Deutsch und steht für eine offensive und aggressive Spielweise. Laut holländischen Medien soll sich das Gehalt von Bosz zudem auf vier Millionen Euro pro Jahr belaufen. Eine Übereinkunft mit Ajax werde in den kommenden 48 Stunden erwartet.

Bislang soll sich Bosz noch nicht zu seiner Zukunft geäußert haben, sein einziger Trainerjob außerhalb der Niederlande endete 2016 allerdings bereits nach wenigen Monaten.

Related:

Comments

Latest news

"Rock am Ring" wegen Terrorgefahr unterbrochen
Nürburgring - Das Musikfestival " Rock am Ring " wird nach der Unterbrechung wegen eines Terroralalarms fortgesetzt. Nach intensiven Durchsuchungen des gesamten Festival-Geländes gab die Polizei am Samstagmittag "grünes Licht".

Asus, HP und Lenovo planen Windows-Rechner mit Qualcomm-CPU
Vor allem für so genannte Enterprise-Kunden dürfte dieser Prozessor äußerst interessante Eigenschaften im Gepäck mit sich bringen. Dabei kommt aber eine Emulation zum Einsatz, weil die ARM-Architektur und Intels x86-Architektur zueinander inkompatibel sind.

Deutschland: Waldhof Mannheim verpasst Aufstieg in die 3. Liga
Unterhaching, das von 1999 bis 2001 in der Bundesliga gespielt hatte, kehrt derweil nach zwei Jahren in die 3. Doch während ganz Meppen im Freudentaumel war, randalierten einige der angereisten Fans aus Mannheim.

Sturm GrazAtik ist in der Türkei begehrt
Sturm-Sportchef Günter Kreissl betonte zuletzt, dass die Blackies sehr an einem weiteren Leihgeschäft interessiert seien. Gemäß Vertragslage geht es für ihn im Sommer zurück nach Hoffenheim, wo sein Arbeitspapier bis 2019 datiert ist.

Landesregierung bestätigt Terrordrohung gegen "Rock am Ring"
Wie bei Twitter zu sehen ist , reagierten die Musikfans gelassen - und sangen "You'll Never Walk Alone" auf ihrem Weg. Beim Schwesterfestival Rock im Park läuft unterdessen alles wie geplant weiter. "Bitte begebt euch zu den Ausgängen".

Other news