Moto Z2 Play offiziell vorgestellt

Motorola Moto Z2 Play

Passenderweise hat Lenovo parallel zur Präsentation des Moto Z2 Play auch gleich vier neue Erweiterungsmodule, Moto Mods genannt, vorgestellt. Aufgrund der Kombination des Laser-Autofokus und des Dual-Pixel-Autofokus soll das Moto Z2 Play auch bei schlechten Lichtverhältnissen helle und scharfe Fotos aufnehmen können.

Das Moto Z2 Play lässt sich je nach Bedarf auch mit den Moto Mods-Modulen verbinden. Ein Dauerläufer wie sein Vorgänger ist das Moto Z2 Play also nicht. Das 156,4 mal 76,4 Millimeter große Gerät ist mit 5,5 Millimetern Bauhöhe 1,5 Millimeter dünner als das erste Moto Z Play. Sie liegt nun nur noch bei 30 Stunden statt wie vorher bei 50 Stunden.

Das Moto Z2 Play bietet ein 5,5 Zoll großes Super AMOLED Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Full-HD Auflösung und wird mit einem relativ schlanken Gehäuse verbaut. Ein deutliches Upgrade scheint die Hauptkamera auf der Rückseite darzustellen.

Das Chassis des Z2 Play wartet mit einer wasserabweisenden Nano-Beschichtung auf und wird von Motorola in den Farbvarianten "Lunar Gray", "Nimbus Blue" und "Fine Gold" angeboten werden. Man bekommt das Z2 Play in Varianten mit 3 oder 4GB, je nach Markt, aber immer mit dem verlässlichen Snapdragon 626, der zwar längst kein Flagschiff-Prozessor ist, aber gegenüber dem letzten Z Play doch einiges aufholt.

Das eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten, mit denen das Moto Z modular erweitert und an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden kann. Als Betriebssystem kommt das aktuelle Android 7 zum Einsatz. Allerdings fügt Motorola ein paar eigene Software-Features hinzu. So passt das Nacht-Display den Screen bei Nacht automatisch auf wärmere Farbtöne an und reduziert das blaue Licht, das den Schlaf stören kann. Die Displaygröße musste gleich bleiben, genau wie die Gehäuseabmaße, schließlich bleibt das Moto Z2 Play, ganz wie versprochen, mit den bisherigen MotoMods kompatibel. Neben den bereits erhältlichen Erweiterungen kündigte Motorola die neuen Mods JBL SoundBoost 2, Moto TurboPower Pack (Akkupack), Moto Style Shell mit Wireless Charging und das Moto GamePad an. Dadurch lässt sich das Gerät etwa um Gamepad-Bedienknöpfe, ein Soundsystem oder einen Akkupack erweitern.

Das Moto Z wird mit dem Moto Game Pad zur Handheld Spielekonsole
Das Moto Z wird mit dem Moto Game Pad zur Handheld Spielekonsole

Lenovo hat einen Nachfolger für sein modulares Smartphone Moto Z Play vorgestellt und dabei nicht nur an der Hardware, sondern auch am Design geschraubt. Ohne Vertrag soll das Smartphone in den USA laut dem US-Technikblog Android Authority 499 US-Dollar (circa 450 Euro) kosten. An Speicher stehen je nach Version 3 beziehungsweise 4 GByte RAM sowie 32 respektive 64 GByte Datenspeicher zur Verfügung.

Apple könnte einen fortschrittlichen Siri-Lautsprecher wohl.

Acer hat zur Computex 2017 eine neue Version des Convertibles Spin 1.

Logitech kündigt heute die beiden Next-Gen-Mäuse MX Master 2S und.

Related:

Comments

Latest news

FC Pipinsried verpflichtet ehemaliges Jahrhunderttalent Savio Nsereko
Insgesamt war er bisher für 15 verschiedene Vereine aktiv, zuletzt spielte Nsereko in der ersten Liga Litauens für FK Jonava. Ich hoffe, er hängt sich voll rein und zeigt, warum man ihn einst zu den größten Talenten in Europa gezählt hat".

Regierung | Albig "sehr erschrocken" über Sellerings Erkrankung
Er werde deshalb nicht mehr in der Lage sein, das Amt des Ministerpräsidenten so auszufüllen, wie es notwendig sei. Mir persönlich war immer sehr wichtig, für mehr Respekt vor ostdeutschen Lebensleistungen einzutreten.

Durchsuchungen dauern an: Geht "Rock am Ring" nach dem Terroralarm weiter?
Alle Besucher wurden gebeten, das Festivalgelände kontrolliert und ruhig in Richtung Ausgänge und Campingplätze zu verlassen. Taschen und Rucksäcke sind auf dem Festivalgelände verboten, nur Gürteltaschen mit dem Nötigsten dürfen mitgebracht werden.

Herrmann: Verfassungsschutz soll auch Kinder beobachten können
Der CSU-Politiker sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, die Altersgrenze für derartige Überwachungen müsse fallen. Im Normalfall werde der bayerische Verfassungsschutz keine Kinder beobachten.

Migration: Zahlreiche Asyl-Entscheider angeblich nicht qualifiziert
Das seien 15 Prozent der Mitarbeiter gewesen, die von August 2015 bis März des laufenden Jahres Asylanträge bewertet hätten. Stattdessen seien sie durch " Training on the job " eingewiesen worden.

Other news