Dragon Ball - Xenoverse 2: Umsetzung für Nintendo Switch und DLC

Letztes Jahr im Oktober brachte Bandai Namco mit "Dragonball Xenoverse 2" den Nachfolger des Prügelspiel-MMOs auf PS4 und Xbox One und besserte die Kritikpunkte des Erstlings weitestgehend aus. Enthalten sind zwei mächtige neue Charaktere: Fusionierter Zamasu und SSGSS Vegito. Im Herbst 2017 folgt die Version für die Switch.

Bereits seit Januar steht fest, dass Dragon Ball Xenoverse 2 irgendwann auch für Nintendos Switch zu haben sein soll. Ob diese Transformation auch im vierten DLC-Pack enthalten sein wird, ist derzeit allerdings noch nicht bekannt. Ihr taucht dabei in die bislang grösste und detaillierteste "Dragon Ball"-Welt ein".

"Dragon Ball Xenoverse 2" baut mit verbesserter Grafik auf dem äusserst beliebten Vorgänger, "Dragon Ball Xenoverse", auf.

Related:

Comments

Latest news

FC Schalke 04: Max Meyer lehnt Vertragsverlängerung ab
Somit kann sich Meyer bei der anstehenden U21-Europameisterschaft in Polen in den Fokus anderer Vereine spielen. Der gebürtige Oberhausener wurde in der Schalker Jugend ausgebildet und spielt seit 2012 für die Profis.

Nach mutmaßlichem Anschlag in London: US-Präsident Trump wirbt für Einreiseverbot
EU-Ratspräsident Donald Tusk erklärte am Morgen: "Mein Herz und meine Gedanken sind nach einem weiteren feigen Angriff in London". Britische Politiker setzen nach den Anschlägen ihren Wahlkampf einem Fernsehsender zufolge am Sonntag auf nationaler Ebene aus.

Arnschwang: Mann ersticht Kind (5) in Flüchtlingsheim
Die hinzugerufene Polizei konnte den Mann offenbar nicht zur Besinnung bringen, ein Polizist erschoss ihn. Der sechs Jahre alte Bruder des getöteten Kindes sah die Szene mit an und erlitt einen schweren Schock.

EU zu Trump-Entscheidung: Trauriger Tag für die Weltgemeinschaft
Allerdings werde es schwer, das Klimaschutzabkommen umzusetzen, wenn wichtige Länder fehlten, sagte Peskow laut Agentur Interfax. Während die USA wirtschaftlich benachteiligt würden, würde die Temperatur in den kommenden Jahrzehnten kaum zu senken sein.

Verpflichtung von Bruma: RB Leipzig in "guten Gesprächen"
Trotz des Interesses anderer Vereine an RB-Spielern soll die Mannschaft nach Angaben von Rangnick in jedem Fall zusammenbleiben. Gleichzeitig machte der ehemalige Bundesliga-Coach deutlich, dass die Sachsen keine Leistungsträger abgeben werden.

Other news