"Files" und "Drag and Drop": Die letzten Leaks vor iOS 11

Apple Files Pro App

Mit "Readdle gibt uns schon mal einen Ausblick darauf, wo uns künftige iOS-Versionen vielleicht hinführen" haben wir vor wenigen Tagen erst unseren Bericht über die neue Drag'n'Drop-Funktion für Readdle-Apps eingeleitet. Die App läuft nur unter iOS 11.

Details zur neuen App dürften heute Abend Teil der WWDC-Keynote sein.

Kommt eine sinnvolle Dateiverwaltung für iOS? Screenshots gibt es noch keine.

Über die App "Files" ist ansonsten nicht viel bekannt - Im App Store ist lediglich sichtbar, dass diese ein 64-Bit-Gerät voraussetzt und in vielen Sprachen verfügbar ist. Auch hier ist de genaue Funktionsumfang noch unklar, in den letzten Jahren zählte eine Möglichkeit zum simplen Austauschen von Dateien zwischen Apps jedoch zu den wichtigsten Wünschen, die Anwender für iOS und iPads äußerten.

Related:

Comments

Latest news

Chinas Olympiasieger Ma Long bleibt Tischtennis-Weltmeister
Nachdem er den ersten Satz 7:11 abgegeben hatte, gewann Ma die folgenden drei Durchgänge 11:6, 11:3 und 11:8. Lediglich Nordrhein-Westfalens Sportministerin Christina Kampmann sei vor Ort gewesen, berichtete Weikert.

Ein Toter bei Unfall auf dem Chemnitzer Südring
Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen und an einem Beleuchtungsmast beträgt zirka 25.000 Euro. Der Südring musste zeitweilig in beide Richtungen voll gesperrt werden.

Mann in Lichtenfels von Kampfhund angefallen
Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung.

Britische Parteien setzen nach Anschlag Wahlkampf aus
Fairerweise muss man hinzufügen: Es gibt andere Umfragen, die den Vorsprung der Torys noch bei bis zu zwölf Prozent sehen. Corbyn habe zudem keinen Plan, wie er auf die Herausforderungen etwa durch den geplanten Brexit reagieren solle.

Weitere Durchsuchungen und Festnahmen nach Londoner Anschlag
Nach den Festnahmen im Zusammenhang mit dem Anschlag von London befinden sich noch elf Menschen in Gewahrsam. Bei dem Anschlag in London waren am späten Samstagabend sieben Menschen getötet und etwa 50 verletzt worden.

Other news