Frankfurt: Obachloser überfällt drei Personen mit Pistole

Er konnte letztendlich von der Polizei festgenommen werden.

Es ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch als laut Polizei gegen 0.30 Uhr ein 18-Jähriger auf der Berger Straße unterwegs ist. Dieser zieht kurz darauf eine schwarze Pistole aus seinem Hosenbund und hält sie in Richtung Schläfe des 18-Jährigen. Der Täter erhält einen 50-Euro-Schein und schlägt seinem Opfer letztlich mit dem Magazin aus der Waffe gegen den Kopf, bevor er in Richtung Höhenstraße flüchtet.

Der Räuber witterte seinen Erfolg und versuchte sein Glück auf der Berger Straße gegen 00.45 Uhr gleich nochmal: Dieses Mal forderte er, ebenfalls mit vorgehaltener Pistole, die Herausgabe der Gegenstände eines 28-jährigen und eines 27-jährigen Mannes. Seine Beute: zwei Handys und zwei Geldbeutel mit rund 140 Euro.

Nach dem zweiten Überfall stieg er in ein Taxi ein und fuhr davon. Die beiden Überfallenen allerdings merken sich das Kennzeichen des Wagens und melden sich bei der Polizei. Eine Streife konnte das Taxi antreffen. Er berichtet den Beamten, den Fahrgast im Bereich der Saalburgallee abgesetzt zu haben. Er hatte noch den Großteil der erbeuteten Gegenstände und das Bargeld bei sich. Wie sich herausstellt, handelt es sich dabei um eine Schreckschusswaffe.

Der wohnsitzlose Tatverdächtige wurde in das Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main eingeliefert und wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Gegen ihn liegen nämlich noch weitere Haftbefehle vor.

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Related:

Comments

Latest news

Mann in Lichtenfels von Kampfhund angefallen
Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Blogspan.net übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung.

Erneut Krebs-Drama bei "Grease"-Star Olivia Newton-John"
Mit ihrem kessen Auftritt in dem Hit-Filmmusical " Grease " sorgte die Schauspielerin 1978 an der Seite von John Travolta Furore. Die Tour durch die USA und Kanada müsse verschoben werden, erklärte das Management der 68-jährigen Künstlerin.

Britische Parteien setzen nach Anschlag Wahlkampf aus
Fairerweise muss man hinzufügen: Es gibt andere Umfragen, die den Vorsprung der Torys noch bei bis zu zwölf Prozent sehen. Corbyn habe zudem keinen Plan, wie er auf die Herausforderungen etwa durch den geplanten Brexit reagieren solle.

Weitere Durchsuchungen und Festnahmen nach Londoner Anschlag
Nach den Festnahmen im Zusammenhang mit dem Anschlag von London befinden sich noch elf Menschen in Gewahrsam. Bei dem Anschlag in London waren am späten Samstagabend sieben Menschen getötet und etwa 50 verletzt worden.

Mehrere Tote nach Schüssen in Orlando
Deshalb will der US-Präsident eine Mauer an der Grenze bauen und die Mexikaner dafür bezahlen lassen. Nach Medienberichten spielte sich das Verbrechen auf dem Gelände einer Firma für Wohnmobil-Teile ab.

Other news