Geheimnisvoll: Files-App für iOS 11 gesichtet

Apple Files Pro App

Nachdem mit der iOS 11 App "Files", eine Art Finder-Alternative im App Store aufgetaucht ist, erzählt uns nun die Feedback-App für Entwickler, dass es eine Drag and Drop Funktion für das iPad in iOS 11 geben wird. Da die App erst mit iOS 11 läuft, kann sie aber noch nicht getestet werden und regt mittlerweile zu zahlreichen Spekulationen an.

Den Hinweis dazu liefert uns Steve über Twitter, der eine Files-App entdeckt hat, die iOS 11 benötigt. Dementsprechend war der Download entsprechender Apps lediglich über einen direkten Link auf die App im Store möglich. Bisher gibt es noch keine detaillierten Informationen zu dem Programm. Besonders, da Apple das iPad als Pro-Gerät darstellt, wundern sich viele Kunden über diese Limitierung.

Ab 19 Uhr wissen wir heute Abend mehr, wir halten euch natürlich in den kommenden Tagen auf dem Laufenden!

Related:

Comments

Latest news

Löw startet Confed-Cup-Abenteuer - Test in Dänemark
Werner musste seine Teilnahme am Dänemark-Test wegen Magen-Darm-Beschwerden kurzfristig absagen. In zwei Wochen trifft die DFB-Elf im Rahmen des Confederations Cup in Sotschi auf Australien.

Meyer lehnt Vertragsverlängerung beim FC Schalke 04 ab
Bei Sky Sport News HD beklagte sich der Olympia-Silbermedaillengewinner über die angeblich geringe Wertschätzung auf Schalke . Was er ausschloss, war ein Wechsel zum Liga-Rivalen VfL Wolfsburg: "Das ist keine Option für mich".

Polizei bestätigt Zwölf Festnahmen nach Terroranschlag von London
Kurz danach werden mehrere Messerangriffe aus dem populären Ausgehviertel Borough Market auf der Südseite der Brücke gemeldet. Die Namen würden veröffentlicht, "sobald es die Ermittlungen erlauben", teilte die Londoner Polizei am Montag mit.

Frankfurt: Obachloser überfällt drei Personen mit Pistole
Es ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch als laut Polizei gegen 0.30 Uhr ein 18-Jähriger auf der Berger Straße unterwegs ist. Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich.

Ein Toter bei Unfall auf dem Chemnitzer Südring
Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen und an einem Beleuchtungsmast beträgt zirka 25.000 Euro. Der Südring musste zeitweilig in beide Richtungen voll gesperrt werden.

Other news