Apple WWDC 2017: HomePod, iMacs, iPads und iOS 11

Apple WWDC 2017: HomePod, iMacs, iPads und iOS 11

Bei uns weniger relevant, aber Apple Pay wird ebenfalls eine neue iMessage-App sein. Sperrbildschirm und Mitteilungszentrale werden in iOS 11 miteinander verschmelzen. Dies bedeutet, Siri wird künftig besser und vor Almen individualisierte Vorschläge zur Nutzung des Gerätes machen können. Dieser Lernprozess findet auf dem Gerät statt, wird über alle iCloud-Geräte synchronisiert und das verschlüsselt. Neu: Dank künstlicher Intelligenz optimiert iOS 11 diese Aufnahmen so, dass sich perfekte Endlos-Schleifen von Bewegungen oder Mini-Clips mit Vor-und-Zurück-Effekt ergeben - Apple nennt es "Hüpfen": etwa ein Clip von Kindern, die im Loop in ein Schwimmbecken springen und wieder heraus. Er wird rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft veröffentlicht werden und bietet deutlich viel mehr Leistung als der "normale" iMac - auch dem hat Apple heute ein Update verpasst. Es zeigt dann keine eingehenden Benachrichtigungen mehr an, Car-Play-Displays funktionieren aber weiterhin. Darüber hinaus will Apple eine Depth-API bereitstellen, mit der Entwickler vom Portrait-Modus Gebrauch machen können. Personen, die dem Fahrer während der Fahrt eine Nachricht schreiben, bekommen so automatisch eine Abwesenheitsmitteilung. Damit soll sich der Fahrer besser auf den Strassenverkehr konzentrieren können. Spannende Geschichten, ausführliche Interviews, hilfreiche Tipps und Sammlungen mit unverzichtbaren Apps und Spielen werden die besondere Perspektive von Apple veranschaulichen und zielen darauf ab Kunden täglich zu informieren, ihnen zu helfen und sie zu inspirieren.

Sonst weiß iOS 11 aber bereits in der ersten Beta zu gefallen. Mit Airplay 2 wird Multiroom-Unterstützung ermöglicht, also die Tonübertragung in mehrere Räume, wenn dort Lautsprecher stehen. Wir sind gespannt wie im Detail der Zugriff auf die Dokumente der einzelnen Apps aussieht, aber damit allein hat Apple das iPad schon als Konkurrenten zu anderen Touch-Betriebssystemen aufgebohrt. Dafür sind Funktionen wie das neue App-Dock, oder die Files-App verantwortlich. Für Entwickler verspricht Apple einen schnelleren Review-Prozessor für neue Apps. Per Drag & Drop können Objekte mit Apps interagieren - unter anderem wird die Tastatur so mit Zweittasten belegt.

Mit ARKit gibt iOS 11 Entwicklern eine Möglichkeit an die Hand weitreichende Augmented Reality-Apps zu entwickeln. Wir werfen einen Blick voraus und checken die Gerüchteküche auf mögliche Funktionen und Neuerungen. Nun verbaut das Unternehmen nicht nur aktuelle Core-i-Zweikerner in den Notebooks, sondern sogar bis zu 18 Kerne im neuen iMac Pro. Der neue HomePod soll den Raum um sich erkennen und den Sound dementsprechend ausrichten.

Das für Herbst angesetzte iOS-Update setzt mindestens ein iPhone 5s voraus - auf älterer 32-Bit-Hardware lässt sich iOS 11 nicht mehr installieren.

Google Maps für iOS im iTunes App Store herunterladenHier geht es zum Download der kostenlos erhältlichen Google Maps App für iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 9.0 oder höher.

Related:

Comments

Latest news

Billig-Kleidung?: Heidi Klum: Mode-Kollektion bei Lidl
Lidl Schweiz betreibt zwei Warenverteilzentren, das eine in Weinfelden (TG), das andere in Sévaz (FR). Das Unternehmen beschäftigt heute bereits rund 3'000 Mitarbeitende - und monatlich kommen neue dazu.

IS bekennt sich zu Anschlag in London
Hintergrund war, dass die Täter Gürtel trugen, die wie Sprengstoffwesten aussahen, sich später aber als Attrappen herausstellten. Worum es in den Gesprächen ging: Die Männer sollen über eine mögliche Attacke mit Messern und einem Minibus gesprochen haben.

EZB-Präsident Draghi: Lockere Geldpolitik weiter nötig
Die Notenbank hatte das monatliche Ankaufvolumen für europäische Staatsanleihen zum April auf 60 von 80 Milliarden Euro reduziert. Mit der "Forward Guidance" ist eine geldpolitische Steuerung über Ankündigungen zur künftigen Geldpolitik gemeint.

Türkische Regierung droht Gülen mit Ausbürgerung
Straftaten, auf die sich das Dekret erstreckt, sind etwa Umsturzversuche oder das Aufwiegeln des Volkes zum bewaffneten Aufstand. Auf der Liste sind auch mehrere Abgeordnete der prokurdischen Oppositionspartei HDP.

Katar fordert offenen und ehrlichen Dialog in diplomatischer Krise
Bereits vor rund drei Jahren hatten Saudi-Arabien, Bahrain und die Emirate ihre Botschafter für einige Monate aus Katar abgezogen. Der Organisation gehören neben Katar, Saudi-Arabien, Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten auch der Oman und Kuwait an.

Other news