"Files" und "Drag and Drop": Die letzten Leaks vor iOS 11

Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC am Montag einen ersten Blick auf iOS 11 präsentiert (siehe dazu auch den Mac & i-Liveticker). Die wichtigsten Neuerungen sind dabei ein erweiterter Sperrbildschirm und mehr Sicherheit für iPhone-Nutzer am Steuer.

Die Eröffnungs-Keynote zur WWDC´17 ist durch und das kalifornische Unternehmen gab damit auch einen ersten Ausblick auf iOS 11. Wer gerne mit der Karten-App navigiert, kann sich über die Einblendung des Tempo-Limits freuen und einen neuen "Nicht stören"-Modus freuen - nämlich "Nicht stören während der Fahrt".

Keine News mehr verpassen! Außerdem versendet iMessage automatische Antworten, wenn beim Fahren Nachrichten ankommen. Clevere Idee für mehr Verkehrssicherheit! So könnte man sich in Einkaufszentren zum Shop seiner Wahl navigieren lassen. Das Verändern des Browser-Agents sollte aber auch funktionieren.

Auch die Kamera-App wird aufgerüstet. Eingetragene Entwickler und Teilnehmer am Apple Developer Programm können schon jetzt die erste iOS 11 Beta 1 herunterladen und auf dem iPhone oder iPad installieren. Video soll künftig HEVC (High efficiency video coding) bekommen. So sollen Videos bis zu zweimal weniger Platz im iOS-Gerät belegen. Netzwelt verrät für welche iPhones, iPads und iPods iOS 11 erscheinen wird. Der finale Release von iOS 11 in Form eines Updates soll wie üblich dann diesen Herbst stattfinden. Erinnerungs-Filme werden automatisch etwa aus Bildern von Tieren oder Geburtstagen erstellt. Der überarbeitete App Store ist vollgepackt mit originellen Geschichten und redaktionellen Beiträgen, die täglich in einem neuen Heute-Tab sowie in neuen Spiele- und Apps-Tabs aktualisiert werden. Aber auch beim Einkaufen soll die Technik nach der Vorstellung von Apple zum Einsatz kommen. Mit Airplay 2 wird Multiroom-Unterstützung ermöglicht, also die Tonübertragung in mehrere Räume, wenn dort Lautsprecher stehen.

Weiter wäre es möglich, dass Apple eine Version von Drag and Drop unter iOS 11 bringt, zumindest am iPad.

Deutlich optimiert haben die Kalifornier in iOS 11 das Kontrollzentrum, das mit einem neuen Design aufwartet.

Apple könnte unter iOS 11 eine Art Dateimanager implementieren, inwieweit damit echter Zugriff auf das Dateisystem besteht, muss sich zeigen. Ein gigantischer für das iPad. - iOS 11 setzt neue Maßstäbe für das fortschrittlichste mobile Betriebssystem der Welt. So lassen sich auch Dateien im Mehrfenster-Modus (Split View) aus dem Datei-Manager heraus in eine E-Mail ziehen. Möglicherweise erfüllt Files aber einen Wunsch vieler Nutzer: Ein Dateisystem auf iPhone und iPad. Eine Suche nach Name, Kategorie, Entwickler oder Thema liefert relevante Ergebnisse für konkrete Apps und Spiele, sowie redaktionelle Geschichten, Sammlungen und In-App-Käufe. Ist das iPhone entsperrt, enthält er direkt alle Notifications.

Ganz perfekt scheinen die Vorbereitungen von Apple für die anstehende Keynote nicht zu laufen. Apples Feedback-App dient dazu, in Beta-Versionen bemerkte Fehler bei Apple zu melden.

Related:

Comments

Latest news

Landwirt haftet für selbst hergestelltes Futter
Darüber hinaus hat der Landwirt das von ihm selbst produzierte und geerntete Gras zwecks Herstellung der Silage weiterverarbeitet. Die Kontamination der Silage stelle einen Fabrikationsfehler dar, für welchen der Beklagte als Hersteller uneingeschränkt hafte.

IOS 11, macOS 10.13 & Siri: Was stellt Apple beim WWDC 2017 vor?
Parallel dazu informieren wir euch auf ifun.de und dem iPhone-Ticker.de wie gewohnt über alle relevanten Neuerungen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Livestream und hoffen, ihr habt ausreichend Chips und Getränke besorgt.

30-Jähriger Tioté nach Herzinfarkt im Training verstorben
Und: Belgien muss im WM-Qualifikationsspiel vom Freitag gegen Estland auf Eden Hazard verzichten. Der dreifache Vater wurde nur 30 Jahre alt.

Tuchel-Berater: "Thomas geht nicht nach Leverkusen"
Allerdings hatten auch Spieler die Neuansetzung kritisiert, so sagte Verteidiger Sokratis: "Wir wurden wie Tiere behandelt". Warum zweierlei Maß? Warum trifft die Kritik eigentlich nur Tuchel?", fragte Meinking in der " Bild am Sonntag ". "Nichts.

Bob Dylan reicht endlich Nobelpreis-Rede ein
Er schickte stattdessen eine Dankesrede, die von der US-Botschafterin in Schweden verlesen wurde. Begleitet von Klaviermusik erzählt er darauf von einflussreichen Musikern und Literaten.

Other news