Nationalspieler Tioté bricht im Training zusammen und stirbt

Cheik Tiot

Im vergangenen Jahr starb der Kameruner Patrick Ekeng im Alter von nur 26 Jahren. Er erlitt dabei einen Herzinfarkt. Das gab der belgische Verband am Sonntagabend bekannt. Dort verstarb er am Montag, 5. Juni.

Erst seit Februar 2017 stand Tioté bei Beijing Enterprises unter Vertrag. Der ivorische Fußballer bestritt im Laufe seiner Karriere 55 Nationalspiele. Bei den WMs 2010 und 2014 kickte er jeweils für sein Land. Er hinterlässt drei Kinder und seine schwangere Ehefrau. Wir wünschen der Familie viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.

Related:

Comments

Latest news

USA wollen diplomatische Spannungen im Golf entschärfen
Das katarische Außenministerium erklärte, die Maßnahmen seien ungerechtfertigt und basierten auf falschen Behauptungen. Ein Sprecher des Pentagons erklärte ebenfalls, dass es keinerlei Pläne gebe, etwas an der Präsenz in Katar zu ändern.

IPad Pro 10,5 und Mac: Neue Tastaturen von Logitech und Apple
Das Keyboard ist sofort verfügbar, wird bei heutiger Bestellung schon am Mittwoch in Deutschland für 149 Euro ausgeliefert. Wer so etwas wollte, der griff zur separaten Drittanbieter-Tastatur oder kaufte sich einen Stand-Alone-Ziffernblock.

FC Bayern München Daumen-Operation bei Thomas Müller
Juli ist der Redordmeister auf Asien-Tour und bestreitet mehrere internationale Freundschaftsspiele. Der Klub hofft beim Duo auf eine Rückkehr im August.

Microsoft zeigt Video zur Xbox Scorpio Es geht um das Dev-Kit
Sie gehen etwas genauer auf die Entwickler-Version ein, die übrigens mehr Power hat als die Hardware für den Heimgebrauch. Bei Sony hat man keine Angst vor der Xbox Scorpio, denn schliesslich geht es um die Spiele.

Mann erschießt in Orlando fünf Menschen und sich selbst
Es gebe keine Anzeichen für Terrorismus oder irgendeine Art von organisierter Kriminalität, sagte Demings. Er feuerte Angaben zufolge in dem Firmensitz in Orlando um sich und erschoss sich anschließend selbst.

Other news