Saarbrücker Zeitung: Roth fordert DFB-Präsident Grindel zum Handeln auf

Logo Fußball-WM Katar

Frankfurt/Main - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat die Amtsführung des FIFA-Bosses Gianni Infantino kritisiert und eine konkrete Umsetzung des Reformprozesses im Fußball-Weltverband gefordert. In dieser Zeit müssen politische Lösungen Vorrang haben. Aber eines steht unabhängig davon fest: "Grundsätzlich sollte sich die Fußballgemeinschaft weltweit darauf verständigen, dass große Turniere nicht in Ländern gespielt werden können, die aktiv den Terror unterstützen", sagte Grindel in einem auf der Homepage des Deutschen Fußball-Bundes veröffentlichten Interview.

Vielen Dank! Ihr Leserbrief wurde versendet! Katars Nachbarländer Saudi-Arabien, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate schlossen am Montag die Grenzen, weil Katar vorgeworfen wird, Terrororganisationen zu unterstützen. "Die aktuellen, schwerwiegenden Vorwürfe nehmen wir sehr aufmerksam und besorgt zur Kenntnis", sagte er. Für eine eindeutige Positionierung sei es allerdings noch zu früh, der DFB wolle sich auch mit der Bundesregierung über die politische Lage abstimmen. "Wir äußern uns darüber hinaus bis auf weiteres nicht". Deutlicher wurde Özcan Mutlu, der sportpolitische Sprecher der Grünen, der von einer "neuen Eskalationsstufe" sprach, weil Katar jetzt isoliert sei: "Reinhard Grindel hat einen Exekutiv-Sitz in der FIFA und ich fordere, dass der DFB als weltgrößter Fußballverband vorangeht und sich für eine Neuvergabe der WM einsetzt". Besonders die Menschenrechtssituation im Emirat gab immer wieder Anlass zu internationaler Kritik. "Das kann ich verstehen", sagte er und nannte Personalentscheidungen der FIFA beim Kongress im Mai in Bahrain "unklug und falsch".

Das Königreich Saudi-Arabien und die drei anderen Staaten haben am Wochenende in einer konzertierten Aktion die diplomatischen Beziehungen und die Verkehrsverbindungen zu Katar, Ausrichter der Fußball-WM 2022, gestoppt.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Anschläge: Ghani: Opferzahl nach Anschlag im Diplomatenviertel in Kabul auf 150 gestiegen
Afghanische Sicherheitskräfte versuchen seit langem ausländische Kämpfer für die anhaltende Gewalt verantwortlich zu machen. Am Samstag wurden bei einem Anschlag auf die Trauerfeier für eines der Opfer mindestens sieben Menschen getötet.

Asylbetrug in Berlin: "Schein-Väter" kassieren Geld für Bleiberecht
Bis zu 5000 Euro streichen nach rbb-Informationen die Scheinväter sowie Rechtsanwälte und Notare ein. Die Dunkelziffer ist ihm zufolge erheblich, doch es gebe viele Hinweise von den Ausländerbehörden.

Real Madrid dank Cristiano Ronaldo eine Klasse für sich
Sie wog Reals Schnelligkeit mit Juves taktischem Geschick auf, suchte nach Nuancen, die für Juventus oder für Real sprechen. Cristiano Ronaldo etwa äußerte sich nach dem gewonnenen Champions-League-Finale voll des Lobes über Zidane.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news