Schleswig-Holstein - Neuer Landtag konstituiert sich

In seiner Funktion als Alterspräsident eröffnet der FDP-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Kubicki die Sitzung des Landtages

Einen Monat nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein hat sich der neue Landtag in Kiel konstituiert. Im Mittelpunkt stand die Wahl des Landtagspräsidiums.

Auf ihrer ersten Sitzung bestimmten die 73 Abgeordneten den CDU-Politiker Schlie zum Parlamentspräsidenten, der das Amt auch bisher schon innehatte. Der 63-Jährige hatte diesen Posten bereits in der vergangenen Legislaturperiode inne. Ein neuer Ministerpräsident wird noch nicht gewählt, da die Koalitionsverhandlungen zwischen CDU, Grünen und FDP noch laufen. Dann will sich CDU-Landeschef Daniel Günther mit den Stimmen eines "Jamaika"-Bündnisses zum Nachfolger von Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) wählen lassen". Die CDU stellt mit 25 Abgeordneten die stärkste Fraktion. Sieben Parlamentarier enthielten sich.

Der Landtag in Kiel kommt zu seiner konstituierenden Sitzung nach der Landtagswahl zusammen. Die SPD hat 21 Mandate, die Grünen 10, die FDP 9, die erstmals im Landtag vertretene AfD 5 und der Südschleswigsche Wählerverband 3.

Related:

Comments

Latest news

Helene Fischer gibt Konzert für 800 Fans
Zeitweise habe sie stattdessen Phasen gehabt, "in denen ich an meinem Weg gezweifelt habe", heißt es im " Bild "-Bericht". Vielmehr wandte sich Helene an ihren Florian , der etwas weiter hinten in der Halle stehend das Konzert mitverfolgte.

Fussball-News: Tioté nach Training verstorben
Beijing Enterprises, wo Tioté als Spieler angestellt war, bestätigt den Vorfall ebenfalls: "Am 5. Juni um 6 Uhr Ortszeit wurde Herr Cheik Tiote während des Trainings bewusstlos".

Fußball: China: Fußball-Profi Tioté stirbt nach Kollaps
Er verstarb im Alter von gerade einmal 30 Jahren an dem Platz, der ihm sicherlich einer der liebsten war: auf dem Grün. Zuvor spielte er unter anderem in Belgien und den Niederlanden für den RSC Anderlecht und Twente Enschede.

USA wollen diplomatische Spannungen im Golf entschärfen
Das katarische Außenministerium erklärte, die Maßnahmen seien ungerechtfertigt und basierten auf falschen Behauptungen. Ein Sprecher des Pentagons erklärte ebenfalls, dass es keinerlei Pläne gebe, etwas an der Präsenz in Katar zu ändern.

Ägypten: USA wollen diplomatische Spannungen im Golf entschärfen
Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes ( DFB ), Reinhard Grindel, schloss einen Boykott des Turniers nicht grundsätzlich aus. Das katarische Außenministerium erklärte, die Maßnahmen seien ungerechtfertigt und basierten auf falschen Behauptungen.

Other news