Trump nutzt London-Terror für Tweet-Eskapade

Sadiq Khan Bürgermeister von London

So brauche das Land als eine zusätzliche Schutzmaßnahme die von ihm verfügten Einreiseverbote, schrieb Trump.

Londons Bürgermeister Sadiq Khan hat die Terrorangriffe als "gezielte und feige Attacke" auf unschuldige Londonerund Besucher bezeichnet.

Immerhin: Nach dem Anschlag in London sagte Donald Trump in einem Tweet den Briten die Unterstützung seines Landes zu: "Was auch immer die Vereinigten Staaten tun können, um in London und im Vereinigten Königreich zu helfen, wir werden da sein - wir sind bei euch". Die Gerichte müssen uns unsere Rechte zurückgeben. Die britische Premierministerin Theresa May hatte Khan zuvor "exzellente Arbeit" attestiert. Im Streit um den Einreisebann für Menschen aus sechs mehrheitlich muslimischen Ländern hatte das Justizministerium am Donnerstag den Gang vor den Obersten Gerichtshof angekündigt.

Die US-Regierung hat den Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten aufgefordert, das Dekret zum Einreiseverbot sofort wieder einzusetzen. "Wenn wir nicht klug werden, wird es nur schlimmer werden".

Tatsache ist, dass Trump vor seinem üblichen Besuch auf dem eigenen Golfplatz, es war der 16. seit Amtsantritt Mitte Januar, an seine 31 Millionen Twitter-Anhänger diverse Kurzmitteilungen absetzte, die in Washington teilweise Kopfschütteln auslösten. Er schrieb in einem Tweet: "Wir müssen aufhören, politisch korrekt zu sein und bei der Sicherheit für unser Volk zur Sache kommen."In einem anderen Tweet betonte der Republikaner, dass die USA "smart, wachsam und hart "sein müssten". Die drei Angreifer fuhren mit einem Kleintransporter auf der London Bridge in eine Menschenmenge und attackierten dann Passanten willkürlich mit Messern. Trump spielt damit auf die seit Jahren immer wieder hochkochenden Diskussionen um die Schusswaffengesetze in den USA an. Trump lehnt eine Verschärfung ab. "Mindestens sieben tot und 48 verwundet bei einer Terrorattacke, und der Bürgermeister von London sagt, es gibt "keinen Grund, alarmiert zu sein!", schrieb Trump.

In einer weiteren Erklärung im Kurzmitteilungsdienst Twitter beschuldigte er Khan, auf seine Kritik mit einer "erbärmlichen Ausrede" reagiert zu haben. Khan hatte seine Äußerung aber nicht auf die Terrorbedrohung bezogen, sondern klar darauf, dass die Londoner eine verstärkte Polizeipräsenz auf den Straßen zu erwarten hätten.

Khans Sprecher warf Trump vor, die Aussage bewusst aus dem Zusammenhang gerissen zu haben, während viele Medien sich beeilten, das gesamte Zitat des Bürgermeisters zu veröffentlichen.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Rossmann muss diese Teesorte zurückrufen - wegen Kopfschmerzen und Übelkeit
Rossmann habe die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens . Es geht um alle Packungen des " King's Crown Kräutertees Pfefferminze " mit den Chargen L-Nr.

GriechenlandIWF-Chefin bietet mehr Zeit im Streit um Finanzhilfen an
Denn ohne das Zeugnis "tragfähige Schuldenlast" dürfte der IWF nach seinen eigenen Vorschriften kein neues Hilfspaket schnüren. Griechenlands Finanzminister, Euklid Tsakalotos, warf den europäischen Kreditgebern in diesem Zusammenhang Doppelmoral vor.

USA wollen diplomatische Spannungen im Golf entschärfen
Zuvor hatte bereits US-Außenminister Rex Tillerson die arabischen Staaten aufgerufen, ihre Streitigkeiten beizulegen. Fluglinien aus anderen Golfstaaten steuern Katars Hauptstadt Doha, eines der Drehkreuze in der Region, nicht mehr an.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news