Unfälle: A4 nach drei Unfällen gesperrt

Die A4 ist nach drei Unfällen voll gesperrt

Erfurt - Chaos auf der A4!

Nach einer Unfallserie zwischen der Autobahnauffahrt Erfurt-West und dem Erfurter Kreuz ist die Autobahn 4 in Fahrtrichtung Frankfurt gesperrt. Der Verkehr staute sich am Dienstagmorgen auf bis zu 20 Kilometern Länge, wie die Autobahnpolizei in Hermsdorf mitteilte.

Zunächst war ein Kleintransporter auf einen Reisebus aufgefahren. Während der Unfallaufnahme fuhr ein Laster auf einen Streifenwagen der Autobahnpolizei auf. Auch hier gab es laut Polizei keine Verletzten. Im darauffolgenden Stau kam es zu einem weiteren Unfall zwischen zwei LKW am Stauende. In dem Bus, der mit 45 Personen besetzt war, wurde nach derzeitigem Stand niemand verletzt.

Wie lange die Bergungsarbeiten dauern werden, ist zur Stunde noch nicht klar.

Related:

Comments

Latest news

Berlin: Mann schießt vom Balkon - Polizei stürmt Wohnung in Berlin
Als der Mann auf Rufe nicht reagiert habe, habe das SEK die Tür zur Wohnung aufgebrochen und die Wohnung gestürmt. Im Alkoholrausch ballert ein Mann in Berlin von seiner Wohnung aus um sich.

Fußball: Frauen-Bundesliga: Dieckmann zum MSV Duisburg
Der MSV Duisburg hat Rieke Dieckmann für die kommende Saison in der Frauenfußball-Bundesliga verpflichtet. Zuvor kam sie auf 77 Zweitligapartien für den SV Meppen, aus dessen Nachwuchs sie hervorgegangen war.

Ford bietet Ersatzteile und Service auch für Fremdfabrikate
Ersatzteile für ältere Ford-Fahrzeuge bietet darüber hinaus das bestehende Motorcraft-Programm. Möglich wird dies durch Omnicraft, die neue Marke der Ford Customer Service Division.

Bayerwerk Leverkusen: Container fällt auf Arbeiter - Lebensgefahr!
Zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes stand neben dem umstürzenden Container ein Arbeiter, der nicht schnell genug reagieren konnte. Inzwischen sind Kölner Kripobeamte vom KK 11 und Mitarbeiter vom Amt für Arbeitsschutz vor Ort und untersuchen den Unfall.

De Maizière zu Anschlag: Zwei Deutsche unter den Verletzten
London/Berlin (dts) - Bei dem Terroranschlag am Samstagabend in London waren auch Deutsche unter den Opfern. Unter den Verletzten waren auch mindestens vier Franzosen und ein Australier.

Other news