Watzke erklärt Tuchel-Aus in einem Offenen Brief

Max Meyer will nicht bei Schalke bleiben

Borussia Dortmund hat mit Thomas Tuchel viel gewonnen, aber am Ende eben auch viel verloren - zumindest an Reputation.

Zunächst bedankt sich Watzke bei Tuchel für zwei Jahre Zusammenarbeit beim BVB. "Schade, dass es nicht weitergeht", schrieb der Fußball-Trainer bei dem Kurznachrichtendienst und kam seinem bis dato Arbeitgeber zuvor.

Am 3. Juni 2015 ist Thomas Tuchel als neuer Trainer von Borussia Dortmund vorgestellt worden. Nach einer kurzen Saisonanalyse im Hotel L'Arrivée, vor dem am 11. April drei Sprengsätze neben dem BVB-Bus explodiert waren, steckte er die Trennung erst der Bild-Zeitung. Wie auch, dass der Schweizer Lucien Favre Favorit auf die Nachfolge ist - wären da nicht die Probleme, diesen aus dem laufenden Vertrag mit OGC Nice zu bekommen. Selbst als Favre nach fünf Bundesliga-Niederlagen in Folge (eine davon in Dortmund) im frühen Herbst 2015 wieder mal alles hinwerfen wollte, glaubte Eberl an die übliche Quartals-Depression.

Für den ehemaligen Mönchengladbacher Trainer dürfte im Fall der Fälle eine Ablösesumme in Millionenhöhe fällig werden. Tuchel, ein versessener Detailfresser mit unverrückbaren Vorstellungen, ist in Dortmund überall angeeckt. Das angespannte Verhältnis von Tuchel zu Spielern soll den Ausschlag für die Trennung gegeben haben. Tuchel verlässt den BVB als Pokalsieger, er führte die Mannschaft in die Champions League, sein Punkteschnitt (2,12 inklusive DFB-Pokal/Europapokal) ist der beste der Vereinsgeschichte. Ich denke, wir sollten einen Trainer mit Perspektive holen (wie Tuchel), der aber aufgrund seiner eigenen Karriere ein wenig mehr Gelassenheit und Größe mitbringt. "Wir stehen hinter ihm".

Berichte über angebliche Kritik an seiner Arbeit von namentlich nicht genannten BVB-Profis bezeichnete Tuchel als "Teil einer Kampagne".

In letzter Minute platzt die Verpflichtung des Spaniers Oliver Torres. Öffentlich bekannt wurden Konflikte mit BVB-Urgestein Nuri Sahin, mit Watzke und dem mittlerweile zum Direktor Profifußball beförderten Chefscout Sven Mislintat. Seither gehen sich die beiden Streithähne aus dem Weg. Bezeichnend: Trotz des Streits mit Tuchel wird der von vielen Clubs umworbene Mislintat zum "Leiter Profifußball" befördert.

Watzke versicherte, nicht allein aus persönlichen Differenzen gehandelt zu haben: "Mir ist wichtig, deutlich zu machen, dass es bei der Entscheidung nicht um die Frage ging, ob man ein Bier miteinander trinken oder Skat miteinander spielen kann". Vor allem der Verlust von Mchitarjan zu Manchester United verärgert Tuchel. Januar 2017 Tuchel deutet an, erst spät in den immerhin zehn Millionen Euro teuren Transfer des schwedischen Talents Alexander Isak eingeweiht worden zu sein. Außerdem zog das Team direkt in die Champions League ein. Verbrieft ist, dass Watzke den Spielern angeboten hat, dass sie nicht spielen müssen, wenn sie es nicht wollen.

Related:

Comments

Latest news

Ex-Freundin von Schalke-Torwart Ralf Fährmann an Magersucht gestorben
Kurze Zeit später lernte die damals 19-Jährige den Schalke-Torhüter Ralf Fährmann kennen, der ebenfalls aus Chemnitz stammt. Sie schwärmte von ihrem Lieblingsgericht Paella, einem spanischen Reisgericht, ging drei Mal die Woche ins Fitness-Studio.

Polizei: Am Sonntag nach London-Anschlag Festgenommene wieder frei
Er habe die italienische und marokkanische Staatsbürgerschaft gehabt und sei den italienischen Geheimdiensten bekannt gewesen. Rowley sagte, Butt sei damals überprüft worden, aber die Behörden hätten keine Belege gefunden, dass er einen Anschlag plane.

Paris: Polizei schießt auf Hammer-Angreifer bei Kathedrale Notre-Dame
Die Behörde hatte zuvor auf Twitter dazu aufgerufen, den Bereich um die Kirche im Herzen der französischen Hauptstadt zu meiden. Nach dem Vorfall vor der Kathedrale hat die Anti-Terror-Abteilung der Pariser Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen.

Erziehung - DLRG warnt: Mehr als die Hälfte der Kinder kann nicht schwimmen
Sportlehrer, die Kinder ab der fünften Klasse lehren, müssen dieses Abzeichen hingegen während des Studiums nachweisen. Rettungsschwimmer der DLRG haben 2016 zusammen 9,1 Millionen Stunden ehrenamtlich gearbeitet und Badende beschützt.

Real Madrid dank Cristiano Ronaldo eine Klasse für sich
Sie wog Reals Schnelligkeit mit Juves taktischem Geschick auf, suchte nach Nuancen, die für Juventus oder für Real sprechen. Cristiano Ronaldo etwa äußerte sich nach dem gewonnenen Champions-League-Finale voll des Lobes über Zidane.

Other news