Die Clooney-Zwillinge sind da

George und Amal Clooney sind Eltern von Zwillingen geworden für die sie klassische Vornamen ausgesucht haben

Die gute Stimmung im Hause Clooney zeigte der Schlusssatz in dem Statement zur Geburt: "George ist ruhiggestellt und sollte sich ein paar Tagen erholen".

Und das nicht ganz unwitzig: "An diesem Morgen begrüßten Amal und George ihre Kinder Ella und Alexander Clooney in ihrem Leben". Den Babys und Clooneys 39-jähriger Frau gehe es gut, sie seien "gesund" und "glücklich". "Meinen Glückwunsch, George und Amal, oder wie ich euch jetzt nenne, Ocean's Four", witzelte die Komikerin Ellen DeGeneres bei Twitter, mit Blick auf Clooneys Rolle in der Gaunerkomödie "Ocean's Eleven".

Sowohl der Schauspieler als auch die Staranwältin wurden zum ersten Mal Eltern. Ihre Schwangerschaft war Anfang des Jahres offiziell bekannt geworden. Die meiste Zeit verbrachten beide in ihrem Anwesen nahe London. Eine Quelle im Umfeld der Familie sagte zum gleichen Magazin: "Wir sind sehr, sehr glücklich".

Dieses Engagement verbindet ihn auch mit seiner Frau Amal. Davon konnte ihn erst die britisch-libanesische Menschenrechtsanwältin Amal Alamuddin abbringen.

Ella und Alexander erblickten nach Angaben eines Sprechers am Dienstagmorgen das Licht der Welt.

Vor der Hochzeit galt Clooney lange als einer der begehrtesten br/ Junggesellen der Welt.

Ein anderer Twitter-Nutzer freute sich über die simplen Namen des Clooney-Nachwuchses: "Amal Clooney bringt Zwillinge mit schönen, durchschnittlichen Namen zur Welt".

Clooney hatte vor rund zwei Jahrzehnten seinen Durchbruch in der TV-Serie "Emergency Room - Die Notaufnahme".

Noch vor drei Jahren hätte es wohl niemand für möglich gehalten, dass George Clooney noch eine Familie gründen würde. Die mehrsprachige Clooney gilt als international renommierte Juristin: Sie vertrat unter anderem Wikileaks-Gründer Julian Assange und die ukrainische Politikerin Julia Timoschenko. Im März machte sich die Anwältin noch bei den Vereinten Nationen in New York für strafrechtliche Ermittlungen gegen Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) stark.

Related:

Comments

Latest news

Ferdinand spielte vor 70.000 Fans mit Coldplay
Und Chris lud den Fan tatsächlich auf die Bühne ein, weil er findet Deutschland und Großbritannien sollten zusammen arbeiten. Ein Video des Auftritts wurde innerhalb weniger Stunden über 10 Millionen Mal angesehen, der 19-Jährige so zum Internet-Star.

Volleyball - Bundesliga: Volleyball: Suhl bleibt erstklassig
Die Berliner zogen ihren Lizenzantrag für die kommende Spielzeit am Mittwoch zurück. 2008 wurde der VfB Pokalsieger. In der vergangenen Saison landete der VfB auf dem zehnten Platz und schaffte damit den Klassenverbleib.

Polizei und Retter in Suhl bedroht und verletzt - Gruppe flieht
Dies lehnten die Beamten ab, da der Mann zumindest einer Inaugenscheinnahme durch einen Mediziner bedurfte. Unvermittelt ging die Gruppe zum Rettungswagen und bedrängte die Beamten, heißt es im Polizeibericht.

Wolfgang Niedecken wird Radio-Moderator
Das gab der WDR am Dienstag Mittag in einer Pressemitteilung bekannt. Im Mittelpunkt stehe Musik, die bei ihm etwas angestoßen habe. Nur sollten die Songs sich aufeinander beziehen.

Polizist schießt bei Notre-Dame auf Hammer-Angreifer
Jeder wurde von der Polizei durchsucht, sagte die Sprecherin der Diözese Paris , Karine Dalle, am Dienstag dem Sender BFMTV. Ein mutmaßlicher Islamist hat vor der Pariser Kathedrale Notre-Dame Polizisten angegriffen und einen von ihnen verletzt.

Other news