Draxler erstmals Kapitän - Mit drei Neulingen gegen Dänemark

Joachim Löw startet mit der Nationalmannschaft beim Testspiel in Dänemark

Löw setzt in seinem Perspektivkader für das Turnier in Russland auf Draxler als Führungskraft.

Jogi Löw schont im Spiel gegen Dänemark bewährte Stammspieler wie unter Anderem Champions League-Gewinner Toni Kroos, Mesut Özil, Thomas Müller und Manuel Neuer - die erfahrensten Nationalspieler werden heute Abend Julian Draxler (29 Einsätze im DFB-Trikot) und Jonas Hector (28 Einsätze) sein. Mit dem ungewöhnlichsten Turnierkader seiner Amtszeit flog Löw am Montag aus Düsseldorf nach Kopenhagen. "Gegen San Marino werden wir gewinnen", sagte Löw - auch mit einem uneingespielten Team. Der freiwillige Verzicht auf die Topspieler ist ein kalkuliertes Risiko. Es bildet den Höhepunkt der dänischen Feierlichkeiten 25 Jahre nach dem 2:0-Triumph im EM-Finale 1992 gegen den seinerzeit ebenfalls aktuellen Weltmeister Deutschland. Zu sehen bekommen die dänischen Fans bei der Neuauflage aber höchstens einen "Weltmeister light". Dafür sind gleich sieben Länderspieldebütanten dabei: Neben dem Hoffenheimer Wagner und dem Gladbacher Stindl noch Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Kerem Demirbay (Hoffenheim), Amin Younes (Ajax Amsterdam) und Torwart Kevin Trapp (Paris St. Germain). Da Leroy Sané für die komplette WM-Probe wegen einer Nasen-Operation nicht zur Verfügung steht, könnte Löw bis zum Mittwoch noch einen Spieler nachnominieren. Angepfiffen wird um 20:45 Uhr, nach Abpfiff folgen Analysen und Interviews mit Spielern und Trainer Jogi Löw. Beim Kaltstart gegen Dänemark wird Löw viel improvisieren müssen, eine völlig neuformierte Elf wird auf dem Platz stehen.

Sein Handeln wird vom großen Ziel bestimmt. "In dieser Phase, beim Confed Cup, steht eindeutig die Entwicklung im Vordergrund, nicht einzig und allein erfolgreiches Handeln", erklärte Löw. Die eingeladenen Akteure, besonders die Erstberufenen, gehen die Aufgabe mit Ehrgeiz an.

Auf gerade einmal 150 Länderspiele kommt Löws 22-Mann-Aufgebot. Nur vier Spieler haben im Nationaltrikot schon Tore erzielt - insgesamt acht. Löw will junge Spieler wie den Schalker Leon Goretzka (22) oder den Leverkusener Julian Brandt (21) in Spielen gegen Topteams wie Südamerikameister Chile mit Bayern-Profi Arturo Vidal "auf das nächste Level" heben. Löw hat schon bei der Nominierung des Confed-Cup-Aufgebots Mitte Mai den Jungstar von Paris St. Germain als eine Führungsfigur benannt. "Er ist der Spieler, der in den nächsten Jahren, in der nächsten Generation nach Neuer, Khedira, Hummels oder Boateng die Mannschaft anführen kann". Petersburg Talente voranbringen, die "auf die Etablierten Druck ausüben". "Wir wollen den Hunger wieder wecken, den bedingungslosen Hunger auf Erfolg. Das ist mein größtes Ziel", sagte Löw.

Related:

Comments

Latest news

Trainer Peter Bosz soll BVB in ruhigere Zeiten führen
Und ob er in Dortmund wirklich besser mit seinen Vorgesetzten klar kommt, als der eigenwillige Tuchel, ist keineswegs sicher. Bosz, der vorerst nur seinen Assistenten Hendrik Krüzen mit nach Dortmund bringt, schloss mit einer Aussage zum Kader.

Kriminalität: Polizist schießt bei Notre-Dame auf Angreifer
Insbesondere Paris ist immer wieder Ziel von Terroranschlägen geworden, bei denen bereits 240 Menschen das Leben verloren haben. Nach Angaben der Pariser Polizeipräfektur wurde ein Polizist verletzt, der Angreifer sei ins Krankenhaus gebracht worden.

FC Ingolstadt verpflichtet Mittelfeldspieler Schröck
FC Kaiserslautern und Junioren-Nationalspieler Phil Neumann von Schalke 04 unter Vertrag genommen. Die Schanzer sichern sich die Dienste von Tobias Schröck, der von Absteiger Würzburg kommt.

ICloud Speicherplatz wird günstiger: Das sind die neuen Preise
So hat Apple die Preise für den iCloud-Speicherplatz leicht angepasst und den Preis für die 2 TB-Option halbiert. Den von einem Nutzer gebuchten Speicherplatz können dann bis zu fünf weitere Familienangehörige mit verwenden.

Neuerungen bei WhatsApp: Messenger bekommt drei neue Features
Der Messenger-Dienst hat ein neues Update für alle iPhone-Nutzer herausgebracht - und das liefert so einige coole Features. Schiebt Ihr eine Nachricht nach rechts, könnt Ihr nun auf die jeweilige Nachricht antworten und diese zitieren.

Other news