Ismaik schimpft über neuen Löwen-Geschäftsführer

TSV 1860 München Markus Fauser

Der abgestürzte Traditionsverein 1860 München hat einen neuen Geschäftsführer und ist damit zumindest wieder handlungsfähig. Wie die Löwen bekannt gaben, wird der Wirtschaftswissenschaftler Markus Fauser neuer Geschäftsführer der Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) des Klubs. "Wir haben nicht die Zeit, mit unserem Mitgesellschafter über Personen zu diskutieren", erläuterte Reisinger den damaligen Entschluss des Präsidiums, Fauser einzusetzen. Nach dem Wunsch von Übergangspräsident Robert Reisinger soll Vereinsidol Daniel Bierofka als Trainer den Wiederaufbau mit Spielern der U21 und U19 als Herzstück in Angriff nehmen.

Die schnelle Findung eines Geschäftsführers war eine der Bedingungen des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) für einen Zulassungsantrag zur Aufnahme in die viertklassige Regionalliga Bayern. Bereits am Montag soll die Vorbereitung starten, die Saison in der Regionalliga beginnt Mitte Juli. "Das bedeutet eben auch, dass wir am 13.7. eine Mannschaft haben und einen möglichst guten Saisonstart in die Regionalliga Bayern vorbereiten können", versicherte Fauser bei seiner Vorstellung am Dienstag und kündigte an, den Kontakt zu Ismaik zu suchen. "Es geht einzig und allein darum, die Fortführung von 1860 zu bewerkstelligen", so Fauser bei seiner offiziellen Vorstellung am Dienstag. "Wir befinden uns in einer aktuell wirklich schwierigen Situation", räumte Fauser mit Blick auf die grundsätzliche Lage bei 1860 ein.

Für Reisinger, der sich auf der Mitgliederversammlung am 2. Juli zur Wahl stellen und die Amtszeit des zurückgetretenen Peter Cassalette weiterführen will, eine in der vierten Liga nur schwer vorstellbare Konstellation. "Der Verein muss wieder in ruhiges Fahrwasser gelangen". Er werde sein Amt "anders" ausführen - mit Fokus auf den e.V., ins Tagesgeschäfts der KGaA werde er sich nicht einmischen, denn genau das habe er bei seinem Vorgänger kritisiert. "Ich gehe davon aus, dass wir weiter mit einem Investor arbeiten werden".

Related:

Comments

Latest news

Konzert in München: Fan begleitet Chris Martin am Keyboard
Da geht man auf ein Coldplay Konzert , will einen magischen Abend erleben und steht plötzlich selbst auf der Bühne. Bis Mittwochvormittag wurde das Filmchen bereits zehn Millionen Mal aufgerufen und über 100.000 Mal geteilt.

Fußball | BVB holt Maximilian Philipp aus Freibug
Freuen kann sich dagegen der Ex-Bundesligist Energie Cottbus, der mit zehn Prozent an der Ablöse für Philipp partizipiert. Philipp hatte in der abgelaufenen Saison für den Aufsteiger in 25 Liga-Partien 9 Tore erzielt und 3 weitere vorbereitet.

George und Amal Clooney haben Zwillinge bekommen
So hätten kürzlich bei einem Abendessen andere Männer plötzlich Babygeschrei nachgeahmt, erzählte der Amerikaner. Das gaben die Eltern der Zwillinge , Amal und George Clooney , am Dienstag in einem Statement bekannt.

Finanzministerium: 875 Millionen Schaden durch Schwarzarbeit
Bundesweit sind rund 6.700 Zöllner im Einsatz, um Schwarzarbeit und Betrügereien beim Mindestlohn zu überprüfen. Durch Schwarzarbeit entgehen Deutschland jedes Jahr fast 900 Millionen Euro an Steuern und Sozialbeiträgen.

Tote bei Terroranschlägen in Teheran: IS bekennt sich
London/ Teheran - Bei den offenbar koordinierten Angriffen in Teheran haben sich insgesamt drei Attentäter in die Luft gesprengt. Wie andere sunnitische Extremisten betrachtet die IS-Miliz Schiiten als Ungläubige und verübt regelmäßig Anschläge gegen sie.

Other news