Lewandowski zum VDV-Spieler der Saison gewählt

Robert Lewandowski

Konnte in der vergangenen Spielzeit häufig jubeln!

Fachmagazin "Kicker" veröffentlicht Umfrage zum besten Bundesliga-Spieler, besten Torhüter und Trainer der Saison.

Der 32-jährige norwegische Fußball-Nationalspieler erhielt 8,5 Prozent der Stimmen.

In die VDV-Elf der abgelaufenen Saison wurde folgende Spieler gewählt: Manuel Neuer - David Alaba, Mats Hummels (alle Bayern München), Niklas Süle (1899 Hoffenheim), Philipp Lahm (Bayern München) - Emil Forsberg (RB Leipzig), Thiago, Keïta, Dembélé - Lewandowski, Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund).

In den anderen Kategorien landen die Berliner allerdings nicht auf den vorderen Plätzen.

Bayern-Torjäger Robert Lewandowski ist nach Ansicht seiner Bundesliga-Kollegen der beste Feldspieler der Saison. Der Pole erhielt bei der Umfrage des Fachmagazins "Kicker" unter 248 Erstliga-Profis 25 Prozent der Stimmen. Zweiter wurde Ex-Salzburg-Mittelfeldspieler Naby Keita (Leipzig/15,7 Prozent), der auch in der Aufsteiger-Rangliste auf Platz zwei gereiht wurde.

Als Trainer der Saison sahen 44,8 Prozent der befragten Profis den Hoffenheimer Julian Nagelsmann, der damit den Leipziger Ralph Hasenhüttl und Christian Streich vom SC Freiburg klar distanzierte.

Mal schauen, wie die Herthaner die nächste Saison abschneiden! .

Related:

Comments

Latest news

Wertvollste Klubs | Hoffenheim auf Platz 30
Bayern München (1,222 Milliarden) landete als wertvollster deutscher Klub auf Platz 5. Spitzenreiter ist Manchester United vor Real Madrid und dem FC Barcelona.

Kabinett berät über Abzug der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik
Allerdings hatte Ankara dies bereits zugesagt, weil in Konya - von wo Awacs-Aufklärer starten - andere Rechtsgrundlagen gelten. Dass der Streit über Besuche bei deutschen Soldaten in der Türkei ein für allemal beendet ist, ist übrigens nicht sicher.

Angriffe auf iranisches Parlament und Grabmal Chomeinis
Zwei Attentäter, darunter mindestens eine Frau, sprengten sich nach Medienberichten am Grabmal im Süden der Stadt in die Luft. Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat die Anschläge für sich reklamiert, gab das IS-Sprachrohr Amaq bekannt.

Russland-Affäre Trump soll nicht nur Comey unter Druck gesetzt haben
Coats Sprecher Hale sagte der Washington Post , der Geheimdienstchef habe sich "zu keiner Zeit unter Druck gesetzt gefühlt". Das berichtete die "Washington Post" am Dienstag (Ortszeit) unter Berufung auf anonyme Quellen im Regierungsapparat.

Viertelfinal-Aus für Titelverteidiger Djokovic
Carreno Busta verschwand danach zur Behandlung in der Kabine, kam nach rund zehn Minuten aber noch einmal zurück. Dem Mallorquiner gelang ein schnelles Break, auch ein eigener Aufschlagverlust brachte ihn nicht aus der Ruhe.

Other news