Löw nach Dänemark-Test beruhigt und überrascht

Joachim Löw startet mit der Nationalmannschaft ins Confed-Cup-Abenteuer

Eine Garantie, dass die neue Mannschaft in Russland beispielsweise gegen die mit allen Stars antretenden Chilenen besteht, ist der Aufgalopp allerdings nicht. Entwarnung gab Löw auch beim in Kopenhagen kurz vor dem Ende ausgewechselten Jonas Hector: "Ich habe keine negativen Nachrichten gehört".

Hat Draxler die Kapitänsbinde schon gegen Dänemark beeinflusst?

Julian Draxler: "Wir hatten einige Chancen nach dem unnötigen Gegentor".

Bundestrainer Joachim Löw zeigte sich nach dem Spiel von der Leistung seines neu zusammengestellten Teams angetan: "Das war eine gute Standortbestimmung gegen eine Mannschaft aus Dänemark mit vielen erfahrenen Spielern, die sehr eingespielt war". Beim Confederations Cup in Russland, der am 17. Juni beginnt, fehlen praktisch alle Führungskräfte der deutschen Nationalmannschaft einschließlich des etatmäßigen Kapitäns Manuel Neuer. Für Draxler war sein erster Auftritt mit der Binde am Arm "eine große Ehre". Der DFB unterstützte "selbstverständlich" die Aktion gegen Homophobie, "weil sie in unsere Werte passt", erklärte der Verband. "Ich denke, dass wir auf jeden Fall bewiesen haben, dass wir nicht nur zum Spaß hier sind". Natürlich muss er noch in die Rolle hineinwachsen, er ist noch jung.

Im Hinblick auf den bald beginnenden Confed Cup lässt sich feststellen: Der Auftakt des großen Experiments in diesem Sommer ist gelungen. Löw hatte schon bei der Nominierung des Confed-Cup-Aufgebots Mitte Mai den Jungstar von Paris St. Germain als Führungskraft benannt; neben Abwehrspieler und Weltmeister-Kollege Shkodran Mustafi vom FC Arsenal, der gegen Dänemark nicht in der Startelf stand.

Für Löw war es der Start in durchaus spannende vier Wochen, von denen er sich nach eigener Aussage selbst etwas überraschen lassen will. "Sie sind beide schon länger dabei, kennen die Abläufe und Ideen", meinte der Bundestrainer.

Eine Premiere war es für Draxler nicht, die DFB-Auswahl anzuführen.

Offensivspieler Sané hatte seine Teilnahme an der WM-Generalprobe wegen einer Nasen-OP abgesagt. Sein Hauptjob aber bleibe ein anderer, betonte er: "In erster Linie bin ich immer noch der Julian, der Fußball auf dem Platz zu spielen hat".

Related:

Comments

Latest news

Wolfgang Niedecken wird Radio-Moderator
Das gab der WDR am Dienstag Mittag in einer Pressemitteilung bekannt. Im Mittelpunkt stehe Musik, die bei ihm etwas angestoßen habe. Nur sollten die Songs sich aufeinander beziehen.

Rani Khedira wechselt ablösefrei von RB Leipzig zum FCA
Khedira stand zuvor drei Jahre bei RB Leipzig unter Vertrag, stand für den Verein 52 Mal auf dem Platz und stieg mit ihm auf. Der kleine Bruder von Nationalspieler Sami Khedira unterschrieb am Mittwoch einen Vierjahresvertrag beim FC Augsburg.

Incirlik-Abzug: Bundeswehr-Tornados ziehen nach Jordanien um
Die Bundeswehr wird die Tornado-Aufklärungsfügzeuge und das Tankflugzeug von der türkischen Luftwaffenbasis Incirlik abziehen. Nach einem vergeblichen Vermittlungsgespräch am Montag in Ankara hatte Außenminister Gabriel die Verlegung angekündigt.

Donald Trump Neue Mittelklasse-Hotelkette "American Idea"
Die Geschäfte der Familie des US-Präsidenten Donald Trump sorgen wegen möglicher Interessenskonflikte immer wieder für Argwohn. Die Trumps bauen ihr Hotel-Imperium aus: Nicht nur Reiche sollen künftig in Hotels der Präsidentenfamilie absteigen können.

Argo: Neuer Taktik-Shooter der Arma-Entwickler kommt im Juni
Neu ist der kooperative Combat Patrol-Modus, in dem bis zu 10 Spieler zusammen gegen die KI irgendwo auf Malden kämpfen werden. Aus dem Inkubator heraus wurde bereits damals schonProject Argo , ein Taktik-Shooter auf Basis von Arma 3 , angekündigt.

Other news