Militärmaschine mit 120 Menschen in Myanmar vermisst

Der Militärchef des Landes General Min Aung Hlaing bestätigte dass die Maschine vermisst wird

Die Nachrichtenagentur AFP berichtete per Twitter, dass Trümmerteile der Maschine im Meer gefunden worden seien.

An Bord einer möglicherweise im südostasiatischen Staat Myanmar abgestürzten Militärmaschine sind nach Angaben der Armee 120 Menschen, 14 Besatzungsmitglieder sowie 106 Passagiere.

Die Maschine war von der südlichen Stadt Myeik in Richtung der ehemaligen Hauptstadt Rangun gestartet, als über dem Meer plötzlich der Kontakt zu ihr abbrach.

Das Flugzeug war nach Angaben des Militärs im Südosten des Landes gegen 13.35 Uhr Ortszeit (9.05 Uhr MESZ) aus ungeklärter Ursache von den Radarschirmen verschwunden. Bei ihnen handelte es sich demnach um Soldaten der Luftwaffenbasis von Myeik und Familienmitglieder, darunter auch mehr als ein Dutzend Kinder. An Bord sind 104 Menschen.

Ein Militärflugzeug mit 116 Insassen wird seit Mittwoch in Myanmar vermisst. "Hier herrscht schönes Wetter."Der Militärchef des Landes, General Min Aung Hlaing, bestätigte auf seiner Facebook-Seite, dass die Maschine vermisst wird".

"Ich glaube, es muss einen technischen Fehler gegeben haben", sagte der Vertreter. Dabei handelt es sich um ein Transportflugzeug des chinesischen Herstellers Shaanxi, eine Y-8. Der letzte Kontakt zu der Maschine soll um 13.06 Uhr Ortszeit bestanden haben, als sie sich in einer Flughöhe von etwa 5500 Metern Höhe befand. Die Maschine basiert auf einer Baureihe der älteren sowjetischen Antonow-Maschinen. Nach Angaben der Armee haben Such- und Rettungsarbeiten bereits begonnen.

Related:

Comments

Latest news

Tödliche Messerattacke: 27-jähriger Syrer ersticht Berater
Bei einer psychosozialen Beratung in Saarbrücken hat ein Syrer einen Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) erstochen. Laut Polizeiangaben war es im Zuge eines Beratungsgespräches zum Streit zwischen dem 27-Jährigen und dem Berater gekommen.

Schulz will Lebensstandard im Alter sichern
Wer 35 Beitragsjahre gesammelt hat, soll einen Aufschlag in Höhe von zehn Prozent auf das Grundsicherungsniveau bekommen. Ab dem Jahr 2030 kostet dieses Wahlgeschenk die Beitrags- und Steuerzahler dann jährlich mehr als 30 Milliarden Euro.

Töpfertradition wird Unesco-Kulturerbe
Die zahlreichen Traditionen und Bräuche im Land stünden für die Vielfalt der deutschen Kulturlandschaft, erklärten sie vorab. Die sächsischen Bergparaden sind in die bundesweite Liste des immateriellen Kulturerbes der Unesco aufgenommen worden.

Lebenslange Sperren nach Nazi-Gesten in Dortmund
Beide wurden vom 'England Supporters Travel Club' auf Lebenszeit ausgeschlossen - die Länge der Sperre durch die FA ist ein Novum. Diese hatten während der deutschen Nationalhymne vor dem Spiel gepfiffen und danach weitere Schmähgesänge angestimmt.

FIFA 18 - Trailer mit Release-Date, Ronaldo und mehr
Wie stark Cristiano Ronaldo die Entwicklung von FIFA 18 beeinflusst hat, wollen die Entwickler bei der Veranstaltung EA Play (10. Besitzer der "Ronaldo Edition" und der "Icon Edition" bekommen zudem drei Tage Vorabzugriff und können am 26.

Other news