München: Verteidiger Marnon Busch bleibt wohl zweitklassig

Marnon Busch

Bremen - Wie es mit den zurückkehrenden Leihspielern bei Werder Bremen weitergeht, ist noch weitgehend ungeklärt.

Es liegen ereignisreiche Tage hinter Marnon Busch. Er steht vor einem Wechsel zu Zweitligist Heidenheim. Wie die "Bild" berichtet, trennen sich die Wege jedoch schon vorher. An der Weser steht der Rechtsverteidiger noch bis zum Ende der kommenden Saison unter Vertrag.

Beide sind als Leihspieler mit 1860 aus der 2. Liga abgestiegen, beide sind trotz eines Vertrages bis 2018 ohne Perspektive in Bremen.

Bei dem Löwen konnte sich der pfeilschnelle Verteidiger erst spät einen Stammplatz erkämpfen und stand nur elf Mal auf dem Platz - plus Relegation.

Bei Werder Bremen hatte es Busch 2014 und 2015 auf insgesamt neun Bundesliga-Einsätze (ein Tor) gebracht. Der Durchbruch gelang ihm nicht. Nach einer weiteren Saison in der zweiten Mannschaft verliehen die Bremer ihn im Sommer 2016 nach München.

Related:

Comments

Latest news

Täter fühlte sich durch Kinderspiel gestört
Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei bestand zwischen der Frau und dem Täter außer der Nachbarschaft keinerlei Vorbeziehung. Der 41-jährige Täter hatte wegen einer vorangegangenen Verurteilung eine elektronische Fußfessel getragen.

Gensheimer verliert Titel Sekunden vor dem Ende
Mit dem jäh zerplatzten Traum vom Champions-League-Sieg endet für Uwe Gensheimer ein Jahr voller emotionaler Höhen und Tiefen. Germain um den deutschen Nationalmannschaftskapitän Uwe Gensheimer knapp mit 26:27 gescheitert.

Paris: Polizist schießt bei Notre-Dame Angreifer nieder - Anti-Terror-Staatsanwaltschaft ermittelt
Besucher der Hauptstadt retten sich in die Kathedrale Notre-Dame. "Wir sind hier mit unseren zwei angsterfüllten Kindern". Nach einem Angriff auf einen Polizisten vor der Pariser Kathedrale Notre-Dame gehen Ermittler einem Terror-Verdacht nach.

FIFA 18: Trailer enthüllt Release-Termin und Cover-Star
Darüber hinaus konnte er sich unzählige weitere Ehrungen, wie den begehrten Ballon d'Or oder den Goldenen Schuh sichern. Bei FIFA 18 wird jedoch der "The Journey"-Modus erweitert und auch optisch werden Änderungen vorgenommen".

Uber macht "nur mehr" 708 Millionen Dollar Verlust
Der 37-Jährige steht im Zentrum des Rechtsstreits mit der Google-Schwesterfirma Waymo. Uber hat nach eigenen Angaben noch 7,2 Milliarden US-Dollar Barreserven.

Other news