Nach Fußbruch | Bayern-Keeper Neuer fällt länger aus!

Meisterfeier auf Krücken Bayern-Torhüter Manuel Neuer

Im Champions-League-Viertelfinale gegen Real Madrid (2:4 n.V.) hatte sich Neuer unmittelbar vor dem Gegentor zum 2:4 den Fuß gebrochen.

Ab der neuen Saison ist Neuer der Kapitän der Bayern, er folgt Philipp Lahm nach. Vergangene Woche absolvierte er erstmals Aquajogging-Einheiten an der Säbener Straße. Stattdessen wird er nur ein eingeschränktes Rekonvaleszenz-Programm absolvieren können. Durchblutungsprobleme an der Bruchstelle sorgen demnach für einen schleppenden Heilungsprozess.

Zum Trainingsauftakt am 1. Juli wird Neuer daher nicht auf dem Platz stehen. Anfang Mai hatte der viermalige Welttorhüter noch ein frühzeitiges Comeback in Aussicht gestellt: "Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass ich zum Trainingsstart wieder dabei bin".

Für den Saisonstart am 18. August könnte es zumindest reichen. Läuft die weitere Genesung nach Plan, würde Neuer zwei bis drei Wochen vor dem Bundesliga-Auftakt ins Training zurückkehren.

Aktuell hält sich der zurückgetretene Tom Starke weiter fit, der 36-Jährige soll bei der China-Reise im Tor der Bayern aushelfen. Der Oldie soll - so der aktuelle Stand - bei der China-Reise mit an Bord sein. Bei der Marketing-Tour bekommt der Meister damit ein Torwart-Problem: Nicht nur Neuer, auch Sven Ulreich (28, Ellenbogen-Verletzung) sowie der neue dritte Torwart Christian Früchtl (17, Syndesmosebandriss) sind aktuell verletzt.

Related:

Comments

Latest news

Mann erfindet Vergewaltigung von imaginärer Freundin
Durch Zuhilfenahme der Polizei in Bad Hersfeld konnte der Jugendliche schließlich in seiner Wohnung aufgespürt werden. Die jungen Männer wussten allerdings nicht voneinander, dass die Frauengeschichte des anderen auch erfunden war.

Energiekonzerne pochen auf Erstattung von Brennelementesteuer
Der Essener Energieversorger Eon bezifferte seinen Anspruch auf insgesamt 3,3 Milliarden Euro. Zudem dürften noch Zinsen von rund 450 Millionen Euro hinzukommen.

Trump-Clan stellt Mittelklasse-Hotelkette vor
Kritiker bemängeln, dass die Hotelkette, die von den beiden Söhnen Trumps geführt wird, zu Interessenkonflikten führen könnte. Die neue Mittelklasse-Kette nennt sich "American Idea", wie die Trump Organization am Dienstag in New York mitteilte.

London-Terror - Angreifer polizeibekannt: Behörde weist Kritik zurück
Zwölf Verdächtige, die nach dem Anschlag vom Samstagabend festgenommen worden waren, sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. Die mutmaßlichen Terroristen wurden von Polizisten erschossen - vom Notruf bis zu ihrer Tötung vergingen acht Minuten.

Kriminalität: Räuber überfällt 17-Jährige an Haltestelle
Bei dem Überfall zog sich die 17-Jährige an dem Finger eine Schnittverletzung zu, die genäht wurde. Die 17-Jährige flüchtete in das Evangelische Krankenhaus und alarmierte die Polizei.

Other news