Russische Hackerangriffe auf US-Wahl NSA-Whistleblowerin festgenommen

Die Weitergabe von vertraulichem Material gefährde die nationale Sicherheit sagt stellvertretender Chefankläger Rod Rosenstein. Quelle AFP

Die Website "The Intercept" berichtet unter Berufung auf ein streng vertrauliches US-Geheimdienstdokument, russische Hacker hätten versucht, in die US-Wahlsysteme einzudringen.

Wie erfolgreich der Versuch gewesen sei und welche Daten möglicherweise gestohlen wurden, bleibe allerdings unklar, heisst es demnach in dem NSA-Bericht.

Von der Veröffentlichung des Artikels bis zur Festnahme der mutmaßlichen Quelle dauerte es nur wenige Stunden: Das FBI hat im US-Bundesstaat Georgia eine 25-jährige mutmaßliche Whistleblowerin festgenommen. Geheimdienstvertreter bestätigten gegenüber US-Medien, dass die Festnahme im Zusammenhang mit dem Bericht der Enthüllungsplattform stehe. "Die Veröffentlichung von geheimem Material ohne Autorisierung gefährdet die Sicherheit unserer Nation und untergräbt das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Regierung", erklärte Vizejustizminister Rod Rosenstein. "Intercept"-Sprecherin Vivian Siu sagte, das NSA-Dokument sei ihnen anonym zugespielt worden".

Das Wichtigste in Kürze: Die US-Regierung um Präsident Donald Trump sorgt regelmäßig für Schlagzeilen.

Kreml-Sprecher Dmitri Peskow drückte sich in klaren Worten aus: "Diese Behauptungen entsprechen nicht der Wirklichkeit", sagte er in Moskau und fügte hinzu, es gebe keinerlei Belege für die Anschuldigungen.

Die US-Geheimdienste waren hingegen bereits vergangenes Jahr zu dem Schluss gelangt, dass Russland hinter Hackerangriffen während des Wahlkampfs steckt.

Derweil will Trump nicht versuchen, den von ihm entlassenen früheren FBI-Direktor James Comey an seiner Aussage im Kongress zur Russland-Affäre zu hindern. Dadurch waren für die Trump-Kontrahentin unangenehme Interna ans Licht gekommen. Der Präsident hatte als Begründung für seinen überraschenden Rauswurf Comeys selbst unter anderem die Russland-Ermittlungen genannt.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Trainer Peter Bosz soll BVB in ruhigere Zeiten führen
Und ob er in Dortmund wirklich besser mit seinen Vorgesetzten klar kommt, als der eigenwillige Tuchel, ist keineswegs sicher. Bosz, der vorerst nur seinen Assistenten Hendrik Krüzen mit nach Dortmund bringt, schloss mit einer Aussage zum Kader.

Kriminalität: Polizist schießt bei Notre-Dame auf Angreifer
Insbesondere Paris ist immer wieder Ziel von Terroranschlägen geworden, bei denen bereits 240 Menschen das Leben verloren haben. Nach Angaben der Pariser Polizeipräfektur wurde ein Polizist verletzt, der Angreifer sei ins Krankenhaus gebracht worden.

SpVgg Greuther Fürth holt Slowenen Omladic
Der 26-Jährige kommt von Hammarby IF und erhält bei den Mittelfranken ebenfalls einen Vertrag über zwei Jahre. Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat den slowenischen Nationalspieler Nik Omladic verpflichtet.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news