Chelsea macht Avancen für Boateng

Boateng ist beim FC Bayern nicht mehr unantastbar

Und der FC Chelsea dürfte für Boateng so einiges hinblättern. Die Blues sind auf der Suche nach Verstärkungen für die Defensive und scheiterten unter anderem bei FCB-Neuzugang Niklas Süle, wie dieser kürzlich in der SportBild verriet. Er entschied sich aber bekanntlich für einen Wechsel nach München. Boateng sammelte bei Manchester City in der Saison 2010/11 bereits Erfahrungen. Insgesamt brachte er es auf gerade einmal 13 Liga-Einsätze.

Und dann ist da noch die Sache mit der Konkurrenz in der Innenverteidigung, wo sich die Spitzenkräfte Süle, Mats Hummels und Javi Martínez tummeln. Passiert das erneut, so könnte sich der Weltmeister schnell am Ende der Kader-Liste wieder. Doch all das bedeutet noch lange kein Interesse Bayerns, Boateng abzugeben. Derzeit ist er noch bis Sommer 2021 unter Vertrag, Trainer Carlo Ancelotti betonte zuletzt, dass der deutsche Nationalspieler definitiv in München bleiben würde.

Related:

Comments

Latest news

Zwei Frauen durch Blitz verletzt
Als die 30 und 61 Jahre alten Spaziergängerinnen sich zum Schutz unterstellen wollten, fuhr ein Blitz in den Baum ein. Vier von ihnen klagten danach über Übelkeit und Schwindel, weshalb sie zur Beobachtung stationär aufgenommen wurden.

Vom Flohmarkt zu Sotheby's: 750.000 Euro für Diamantring
Beim Londoner Auktionshaus Sotheby's erzielte das Schmuckstück einen Preis von 656.750 Pfund (rund 750.000 Euro). Der mittlerweile "Tenner" (deutsch: "Zehner") genannte, kissenförmige Diamant stammt aus dem 19.

Neuer Zündstoff in Russland-Affäre?
Comey war allerdings nach eigenen Worten besorgt, dass Trump eine Art Klüngelei mit ihm anstrebe. "Das hat mich tief beunruhigt". Ein Sprecher von Coats sagte der Zeitung, der Geheimdienstchef habe sich "zu keiner Zeit unter Druck gesetzt gefühlt".

Krankenkassen verbuchen im ersten Quartal hohen Überschuss
Denn die Zuweisungen aus dem Risikostrukturausgleich seien mit 3,9 Prozent weniger stark gestiegen als die Ausgaben. Allerdings verläuft die Finanzentwicklung der einzelnen Kassen dem Bericht zufolge unterschiedlich.

Verlässt Werder im Sommer
Der 21-Jährige habe die Geschäftsführung der Grün-Weißen in den vergangenen Tagen über seinen Wechselwunsch informiert. Seither kam der Mittelfeldspieler in 27 Pflichtpartien für Werder zum Einsatz und erzielte dabei elf Tore.

Other news