Henriette Hömke: Magersucht-Wahn endet in Katastrophe

Ralf Fährmann

Die "Miss Sachsen 2006" starb im Ägypten-Urlaub - an ihrer Magersucht-Erkrankung, an der sie seit vielen Jahren litt (hier mehr Details nachlesen).

In ihrem Lieblingsurlaubsdomizil soll Hömke trotz ihrer Krankheit weiter trainiert haben.

Zudem schildert der Großvater die erschreckenden Eindrücke beim letzten Treffen: "Ihre Beine waren so dünn wie meine Arme".

"Sie hatte ihre schwer kranke Mutter aufopferungsvoll bis zu ihrem Tode gepflegt und später als Krankenschwester in einer Klinik gearbeitet. Aber die Ärzte konnten sie wieder zurückholen". Zuletzt habe er mit seiner Frau den 85. Geburtstag feiern wollen.

Wie die Dresdner Morgenpost auf ihrem Onlineportal Tag24 berichtete, verstarb Hömke bereits Anfang April während eines Urlaubs in Ägypten im Alter von 29 Jahren an Magersucht.

Dort brach sie beim Sport zusammen, starb kurz darauf. Sie gab gemeinsam mit ihrem Mops Fitnesskurse für Hundebesitzer. Seit Henriette Hömke, die von ihren Freunden immer "Jette" gerufen wurde, am 12. November 2006 zur "Miss Sachsen" gewählt wurde, änderte sich das Leben der gelernten Bürokauffrau schlagartig.

Der Tod seiner Ex-Freundin war für Schalke-Torwart Ralf Fährmann ein Schock. "Als wir sie das letzte Mal Ende März sahen, war sie sehr schwach", sagte Hömkes Großvater Rudi Hömke der Zeitung "Kölner Express". "Ich bin sehr getroffen und möchte den Angehörigen mein tiefes Mitgefühl ausdrücken". Sie war verliebt in Fußballer Ralf Fährmann, damals 18 Jahre alt und schon Profi-Torwart bei Schalke 04.

Related:

Comments

Latest news

USA und Saudi-Arabien laut Revolutionsgarden in Tat "verwickelt"
Das Geheimdienstministerium erklärte am Mittwoch, eine dritte Gruppe von "Terroristen" sei vor den Angriffen ausgeschaltet worden. Nach den Selbstmordanschlägen in Teheran hat die Extremistenmiliz IS mit weiteren Attentaten in dem schiitischen Land gedroht.

Der Mensch ist wesentlich älter als bisher angenommen
Lange bevor der moderne Mensch Afrika vor etwa 100 000 Jahren verließ, hat er demnach bereits den ganzen Kontinent besiedelt. Dagegen habe sich die Form des Gehirns und womöglich auch seine Funktion erst innerhalb der späteren Entwicklung verändert.

Coldplay live in München: 19-Jähriger begleitet Chris Martin spektakulär am Klavier
Ferdinand reiste tags darauf zur Aufnahmeprüfung nach Köln, wo er Jazzpiano an der Uni studieren will. Was für ein surreales Erlebnis für Ferdinand, der sicherlich einen seiner schönsten Momente hatte.

Revolutionsgarden geben USA und Saudi-Arabien Mitschuld an Anschlägen
Bei den Anschlägen kamen bislang 12 Wächter und Zivilisten ums Leben. 42 weitere Menschen wurden demnach verletzt. Kurz zuvor hatten mehrere iranische Nachrichtenagenturen von Schüssen im Parlament von Teheran berichtet.

Luftverkehr | Militärmaschine mit 122 Menschen in Myanmar vermisst
Zu diesem Moment habe sich die Militärmaschine in der Nähe der Stadt Dawei befunden, der Hauptstadt der Region Tanintharyi. Nach Angaben eines Flughafenvertreters waren 105 Passagiere und elf Besatzungsmitglieder an Bord des Flugzeugs.

Other news