Türkei: Arda nach Streit mit Reporter vorläufig suspendiert

Rudi Völler sucht einen neuen Chef Trainer für Bayer

"Ich habe in allen Kategorien gespielt und ich liebe mein Land", erklärte Arda Turan auf einer Pressekonferenz am Dienstag. "Ich habe im Trikot der Nationalmannschaft einen Fehler gemacht".

Hintergrund des Rücktritts ist eine Attacke Turans gegen den Journalisten der Zeitung "Milliyet", Bilal Mese, im Flugzeug auf dem Weg nach Slowenien. Mehr dazu im Hilfebereich. Turan soll Berichten zufolge einen Medienvertreter erst verbal und dann körperlich angegangen haben, weil dieser ihn während der EURO 2016 in Frankreich verunglimpft hatte.

Auf dem Flug der türkischen Nationalmannschaft nach Slowenien, wo sich das Team auf das WM-Qualifikationsspiel gegen Kosovo vorbereitet, griff der Spieler des FC Barcelona den Reporter danach sogar tätlich an. Nach einer heftigen Auseinandersetzung mit einem Reporter tritt Turan nun zurück.

"Eher höre ich mit dem Fussball auf, als dass ich meinen Stolz und den meiner Familie beschmutzen lasse", verteidigte Turan seine Beschimpfungen gegen den Reporter.

Laut "NTV Spor" war die Berichterstattung Meses nach der EM 2016 Grund für die Attacke.

Nach dem Vorfall hatte Turan zunächst in einer Stellungnahme auf Instragram geschrieben, was er getan habe, sei "vielleicht nicht richtig, aber ehrliches, ehrenvolles Verhalten".

Turan sagte, er habe nach dem Vorfall zunächst mit Nationaltrainer Fatih Terim und dem Präsidenten der türkischen Fußballföderation, Yıldırım Demirören, die Entscheidung getroffen, nicht gegen den Kosovo zu spielen. Das Ende der Karriere im Nationalteam sei seine persönliche Entscheidung, so Turan.

Related:

Comments

Latest news

Abwärts-kompatibilität ist egal: Niemand spielt 360-Spiele auf Xbox One
Die Zahlen von Arstechnica.com unterstützen Ryans Aussage. "Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. In anderen Worten: Xbox One-Nutzer verbringen etwa 23 Minuten mit der Abwärtskompatibilität .

Erfundene Vergewaltigung mit erfundener Freundin löste große Polizeisuchmaßnahmen aus
Die jungen Männer wussten allerdings nicht voneinander, dass die Frauengeschichte des anderen auch erfunden war. Beide glaubten, dass der jeweils Andere eine Freundin hatte und so wollte jeder in nichts nachstehen.

Augsburg verstärkt sich mit Khedira
Khedira stand zuvor drei Jahre bei RB Leipzig unter Vertrag, stand für den Verein 52 Mal auf dem Platz und stieg mit ihm auf. Khedira kam in der vergangenen Saison in Leipzig nur auf zehn Einsätze und stand nur einmal in der Startelf.

Documenta stellt Flucht und Unsicherheit ins Zentrum
Die documenta erstreckt sich über Museen, Plätze und Parks, ein Kino und eine Unterführung sowie Hallen auf dem Uni-Gelände. Dazu haben sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Griechenlands Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos angekündigt.

Hradecky lässt die Eintracht weiter zappeln
Seit Wochen ziehen sich die Verhandlungen zwischen Eintracht Frankfurt und Lukas Hradecky hin. Ich habe noch ein Jahr Vertrag bei der Eintracht.

Other news