Zielwasser! Fußballprofi trinkt Bier und trifft

Irre Dosenbier-Aktion bei den Europa-League-Playoffs in Bulgarien!

Eine lustige Vorstellung: Der 1. FC Köln spielt gegen Werder Bremen um den Einzug in den europäischen Wettbewerb - und mitten während des Spiels gönnt sich Anthony Modeste erst einmal einen Schluck Bier. Lange ist es ein zähes Spiel ohne große Höhepunkte - doch dann passiert's! Nach einer Freistoßentscheidung legte sich Bandalovski in der 29. Minute mit dem Publikum an. Die Reaktion? Gegnerische Fans werfen eine Bier-Dose in Richtung des Rechtsverteidigers.

Ein Schluck, der offensichtlich Wunder wirkt. Bis in die Nachspielzeit lag sein FK Vereya 0:1 zurück.

Doch es sollte noch besser kommen, denn der Gerstensaft entpuppte sich bei Bandalovski offenbar als Zielwasser: In der 93. Minute verhalf er seiner Mannschaft mit dem Treffer zum 1:1 in die Verlängerung. Auch dort gab es keinen Sieger, wobei Vereya im Elfmeterschießen schließlich mit 8:9 unterlag.

An Bandalovski hat es sicher nicht gelegen.

Related:

Comments

Latest news

Briten wählen vorzeitig neues Parlament
Auch eine Reihe von Umfragen , die am Mittwoch veröffentlicht wurden, deuteten auf einen Ausbau der Mehrheit Mays hin. Erfahrungsgemäß dürften formal weder May noch Corbyn vor 4 Uhr morgens britischer Zeit als Sieger feststehen.

Fußball | Kagawa verletzt sich in Spiel der japanischen Nationalelf
Beim 1:1 gegen Syrien in Tokio musste Kagawa bereits nach zehn Minuten ausgewechselt und vom Platz getragen werden. Japan liegt in der Gruppe A der Qualifikation mit 16 Zählern auf dem ersten Platz, vor den punktgleichen Saudis.

Real: Zidane-Absage an De Gea
Wie die Marca vermeldet, hat sich Real gegen eine 75-Millionen-Euro-Transfer von de Gea entschieden. Bis dahin soll Keylor Navas im Tor der Königlichen stehen.

Erschreckender Bericht der UNO: IS-Miliz exekutierte 163 Zivilisten bei Flucht
Die Islamisten haben sich in der dicht besiedelten Altstadt verschanzt, in der auch bis zu 400.000 Zivilisten gefangen sind. Die irakischen Streitkräfte waren zuletzt weiter in der Großstadt vorgerückt und hatten die IS-Kämpfer zurückgedrängt.

Stefan Raue neuer Intendant des Deutschlandradios
Ab 1995 war Raue in verschiedenen Positionen beim ZDF tätig, unter anderem als stellvertretender Leiter der "heute"-Redaktion". Der in Wuppertal geborene Raue war von 1987 bis 1990 Reporter beim Westdeutschen Rundfunk.

Other news