Alte Nokias und BlackBerrys fliegen aus WhatsApp raus

WhatsApp Support Aus für Nokia und Blackberry

Juli stellt WhatsApp den Support für einige Betriebssysteme und Handy-Modelle ein. Doch für viele Nutzer droht Ende Juni nun ein abruptes WhatsApp-Aus. Wer noch mit einem der genannten Geräte arbeitet, wird sich ein neues Smartphone kaufen müssen, da Nokia und Blackberry mittlerweile statt den eigenen Betriebssystemen ebenfalls auf Googles Android-System setzen und keine Updates mehr herausbringen werden.

Vor allem bei der jungen Generation ist der Messenger mit dem grünen Logo beliebt. Für Windows-Phone-User mit Version 7.1 oder älter, iPhone-Nutzer mit iOS 6 oder älter sowie User von Android 2.2, Android 2.1 oder älter ist der Support zum 1. Januar bereits eingestellt worden.

Whatsapp begründete die Entscheidung damit, dass sich die Landschaft auf dem Mobilfunkmarkt seit dem Erscheinen des Messengerdienstes im Jahr 2009 drastisch verändert hat. Wer WhatsApp weiterhin verwenden will, muss auf ein moderneres Gerät mit einem aktuelleren Betriebssystem umsteigen.

Der Messenger-Dienst hat angekündigt, dass zum Ende des Monats WhatsApp auf zahlreichen älteren Handys nicht mehr funktionieren wird.

Ab dem 30. Juni kommen weitere Plattformen hinzu, auch wenn es sich zugegebenermaßen um Exoten handelt.

Related:

Comments

Latest news

Theresa May will Regierung bilden
Sie will noch am Freitagmittag bei Königin Elizabeth II . um die Erlaubnis für eine Regierungsbildung bitten. Bei der Wahl gewannen sie zwei Stimmen hinzu und kommen nun im britischen Unterhaus auf zehn von 650 Sitzen.

International | Merkel sieht sich nicht als "Führerin der freien Welt"
Eine Wirtschaftsdelegation mit Vertretern zehn führender deutscher Unternehmen begleitete Merkel auf der Reise. Man könne durch Abschottung vielleicht kurzfristig Vorteile haben, langfristig jedoch nicht, sagte Merkel.

Al-Jazeera meldet schweren Hackerangriff
Zwar gaben Al-Dschasira-Mitarbeiter am späten Donnerstagabend nach einigen Stunden wieder Entwarnung. Der arabische Fernsehsender Al Dschasira wird nach eigenen Angaben von Computerhackern angegriffen.

FBI: Hacker für diplomatische Krise verantwortlich
Die diplomatischen Verwicklungen und Wirtschaftsblockaden der einflussreichen Nachbarstaaten wie Saudiarabien treffen Katar hart. Mai falsche Informationen hinsichtlich der katarischen Führung enthalte, die dem Iran und Israel gegenüber freundlich schienen.

Trainer-Hammer! Schalke feuert Weinzierl
Fußball-Bundesligist Schalke 04 trennt sich nach Informationen der Bild-Zeitung überraschend doch von Trainer Markus Weinzierl. Die Zeit von Markus Weinzierl als Trainer des FC Schalke 04 könnte nach nur einem Jahr bereits wieder beendet sein.

Other news