Anna-Lena Grönefeld verliert Mixed-Finale

French Open

Trotz zwei Matchbällen hat derweil Anna-Lena Grönefeld zusammen mit dem Kolumbianer Robert Farah den Mixed-Titel knapp verpasst.

Es hat nicht ganz gereicht für Anna-Lena Grönefeld. "Ich bin natürlich enttäuscht". "Aber ich denke, in ein, zwei Tagen können wir stolz darauf sein, was wir hier erreicht haben". Zweimal waren wir jetzt im Finale und haben zweimal verloren.

Zwei Mixed-Titel hatte sich Grönefeld bislang geholt. In Wimbledon 2016 hatte sie an der Seite von Farah das Endspiel allerdings verloren. Dabei vergaben Grönefeld und Farah im Match-Tiebreak zwei Matchbälle, ehe ein Doppelfehler von Grönefeld die Niederlage nach 67 Minuten besiegelte. Zunächst patzte der Kolumbianer, dann landete ein Volley der Nordhornerin im Aus. Die Gewinner erhalten insgesamt 118.000 Euro.

Anna-Lena Görnefeld spielte bei den French Open mit Robert Farah zusammen. 2009 hatte Grönefeld zusammen mit Mark Knowles von den Bahamas in Wimbledon gewonnen, 2014 in Paris mit dem Niederländer Jean-Julien Rojer triumphiert. Ihre höchste Platzierung in der WTA-Weltrangliste (Einzel) war Position 14 im Jahr 2006.

Related:

Comments

Latest news

Extremismus: Gabriel gibt Katar im Streit mit arabischen Staaten Rückendeckung
Die Golfmonarchien seien entlang religiöser, ethnischer, politische und weltanschaulicher Konflikte gespalten. Die Bundesregierung rief vor diesem Grund am Mittwoch zum Dialog und Abbau der diplomatischen Spannungen auf.

IS ermordete 163 Zivilisten bei Flucht aus Mossul
Die Dschihadisten hatten die einstige Millionenstadt im Sommer 2014 eingenommen, ohne auf nennenswerten Widerstand zu stoßen. Die Islamisten haben sich in der dicht besiedelten Altstadt verschanzt, in der auch bis zu 400.000 Zivilisten gefangen sind.

Comey belastet Trump weiter
Und Comeys Aussagen - unter Eid - waren die bisher stärksten Geschütze, die gegen Donald Trump aufgefahren wurden. FBI und Ausschüsse des Kongresses untersuchen, ob es Absprachen mit Mitgliedern aus Trumps Wahlkampfteam gab.

Golden State Warriors gewannen auch zweites NBA-Finalspiel
James erschien allerdings nicht wie gewohnt zur Pressekonferenz nach dem Spiel, sondern sprach nur in der Kabine mit der Presse. Immer wieder landeten die Würfe von Kevin Durant im Ziel. 33 Punkte, 13 Rebounds und fünf Blocks sind Spitzenwerte.

Aues Riedel folgt Trainer Dotschew nach Rostock
Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock erhält Verstärkung aus der Zweiten Bundesliga. Riedel selbst freut sich vor allem auf das "Ostseestadion und die vielen Fans".

Other news