Sechs Richtige plus Superzahl | Lotto-Gewinner räumt fast 30 Mio. Euro ab

Auch ohne richtige Superzahl hat man aktuell beim Lotto eine Chance

Theoretisch kann der Jackpot auch mit fünf Richtigen plus Superzahl (Gewinnklasse 3) gewonnen werden.

Er hat am Mittwoch mit der zwölften und letzten Reihe seines Spielscheins einen Volltreffer gelandet und damit den Mega-Jackpot geknackt. Sollte dann niemand sechs Richtige mit Superzahl tippen, wird der Jackpot in der nächstniedrigen Gewinnklasse vergeben.

Die Woche ganz normal beginnen und als neuer Multi-Millionär beenden - für einen Tipper aus dem Raum Düsseldorf hat sich dieser Traum erfüllt.

"Die Wahrscheinlichkeit, sechs Richtige zu erzielen, liegt bei rund 1 zu 16 Millionen". Er hatte bei der Ziehung am Mittwoch sechs Richtige plus Superzahl.

Eine sogenannte Zwangsausschüttung kam bisher selten vor. Am 14. Mai 2016 erfolgte erstmals eine Zwangsauszahlung des Lotto-Jackpots.

Nur wenige Monate später, am 14. September 2016 folgte eine weitere Zwangsausschüttung - erneut gewann ein Lottospieler aus NRW mit Gewinnklasse 2 rund 33 Mio.

Related:

Comments

Latest news

Medien: Bayer zweifelt an Tuchel-Eignung
Mehr als ein heißer Kandidat soll der zu Wochenbeginn mit Huddersfield in die Premier League aufgestiegene David Wagner sein. Bei Bayer 04 Leverkusen läuft die Suche nach einem neuen Trainer auf Hochtouren. "Wir liegen voll im Zeitplan".

Schwesta Ewa gibt Schläge gegen junge Frauen zu
Die Rapperin Schwesta Ewa hat nach eigenen Angaben vier teilweise noch minderjährige Frauen geschlagen. Der Erlös aus der Prostitution sei nach dem Abzug aller Spesen gleichmäßig verteilt worden.

Medien: Schalke an Weinzierl-Nachfolger dran
Der 31-Jährige hatte den FC Erzgebirge Aue durchaus überraschend zum Zweitliga-Klassenerhalt geführt und Begehrlichkeiten geweckt. Zudem ist Schalkes Manager Christian Heidel dafür bekannt, relativ unbekannte Coaches aus dem Hut zu zaubern.

EU besorgt über Festnahme von Amnesty-Chef in Türkei
Die EU-Kommission rief die türkische Justiz am Donnerstag ebenfalls auf, die Vorwürfe gegen Kilic rasch zu klären. Zudem wurden mehr als 50.000 Menschen wegen ihrer angeblichen Verwicklung in den Putschversuch inhaftiert.

Terrorismus: London: Terrormiliz IS bekennt sich zu Anschlag
Kämpfer des Islamischen Staates hätten die Tat ausgeführt, teilte das IS-Sprachrohr Amaq am Sonntagabend im Internet mit. Facebook versicherte, das weltgrößte Online-Netzwerk wolle eine "feindselige Umgebung" für Terroristen sein.

Other news