Game Monitor für Windows 10: Microsoft-Patch soll Cheater von Spielen ausschließen

Game Monitor für Windows 10: Microsoft-Patch soll Cheater von Spielen ausschließen

Dort ist der Game Monitor in den Gaming-Einstellungen zu finden.

Microsoft selbst weist in den Veröffentlichungsnotizen zur Build 16199 darauf hin, dass sich beim Game Monitor um eine potentielle Funktion handelt, die in Windows 10 integriert werden könnte. Entdeckt wurde das Feature in der neuesten Insider-Build. Er soll verhindern, dass Spieler Cheats nutzen und somit die Fairness in Spielen gesteigert wird. Angesichts des Hinweises, dass Spiele mehr Spaß machen, wenn alle fair dabei sind, dürfte es hier darum gehen, den Anti-Cheating-Systemen diverse Gaming-Plattformen konkretere Daten zur Verfügung zu stellen, anhand derer Betrügereien automatisiert erkannt werden können. Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass sich einige Spiele vielleicht schlicht nicht nutzen lassen, wenn man den Game Monitor deaktiviert.

Interessant an dieser Beschreibung ist der Zustand, dass auch Systeminformationen übermittelt werden, was wiederum darauf hindeutet, dass die mit dem kommenden "Game Monitor" kompatiblen Games integrierte DRM-Maßnahmen aufweisen könnten. Screenshots der Insider Preview zeigen neben gewohnten Features wie dem Game Mode oder Game-DVR auch den Game Monitor.

Windows 10: So holt ihr euch die Windows 7-Spiele zurück Anleitung Solitaire, Minesweeper und Co.

Paul Thurrott, langjähriger Microsoft-Kenner und Windows-Experte, hat sich seine eigenen Gedanken zum Auslaufen des Backup-Features gemacht und kommt zu dem Schluss, dass Microsoft wohl an einer stark mit OneDrive verzahnten Backup-Funktion arbeitet.

Related:

Comments

Latest news

Luftverkehr | Bund: Keine Bürgschaft für Air Berlin ohne Zukunftskonzept
Dennoch halte Air Berlin am Verkauf von Niki fest und werde die Geschäftseinheit bis zur Auslagerung vorläufig weiterführen. Dabei war die Frage aufgekommen, ob Etihad wie geplant die Niki-Anteile von Air Berlin für 300 Millionen Euro kaufen werde.

Bund: Keine Bürgschaft für Air Berlin ohne Zukunftskonzept
Branchenexperte Thomalla sieht auch für Air Berlin noch eine Überlebenschance - bei einem Schulterschluss mit Lufthansa. Zuletzt hatte der deutsche Branchenprimus Lufthansa offen Interesse an einer Übernahme von Air Berlin bekundet.

Niederlande wahren mit Pflichtsieg WM-Chance
Der deutsche Trainer Bernd Storck blamierte sich mit der ungarischen Nationalmannschaft mit einem 0:1 (0:1) in Andorra. Zypern mühte sich auswärts gegen Gibraltar zu einem 2:1-Sieg. -Modus vier weitere europäische Startplätze aus.

US-Schauspielerin Glenne Headly stirbt mit 62 Jahren
Wie ihre Sprecherin der Zeitung " USA Today " und anderen US-Medien am Freitag mitteilte, starb Headly am Donnerstag . Für ihren Part in der Mini-Serie "Lonesome Dove" fuhr sie 1989 zwei Emmy-Nominierungen ein.

Bundeswehr soll schnellstmöglich von Incirlik nach Jordanien
Das Bundeskabinett befasst sich zur Stunde mit dem geplanten Abzug der Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik. Grund für die Verlegung ist, dass die Türkei deutschen Abgeordneten verbietet, die Bundeswehrsoldaten zu besuchen.

Other news