Nach Knie-OP: Das sagt Borussia Dortmunds Marco Reus

Marco Reus zog sich im DFB-Pokalfinale einen Teilriss des hinteren Kreuzbandes

Nach seinem erlittenen Kreuzbandteilriss war zunächst noch unklar, welcher Behandlungsmethode Marco Reus sich unterzieht: Im Falle einer konservativen hätte der Offensivakteur womöglich nach vier Monaten wieder angreifen können, doch wie heute bekannt wurde, unterzog er sich einem operativen Eingriff - und das bereits am vergangenen Mittwoch.

Der Offensivspieler richtet sich nach seiner Knieoperation auf eine "relativ lange Reha-Phase" ein, wie er auf Facebook schrieb.

So kurz nach der Operation war sein Gedanke gleich auf die Zukunft gerichtet: "Wir haben viel vor mit unserem neuen BVB-Trainer Peter Bosz und der Nationalmannschaft bei der WM in Russland".

Löw war von Reus vorab über die Operation am Kreuzband informiert worden. Der Nationaltrainer sagte im Rahmen des WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino: "Es tut mir unendlich leid für ihn".

Reus selbst will nach eigenem Bekunden alles tun, um bald wieder auf dem Fußballplatz stehen zu können.

Der Borusse hatte sich vor zwei Wochen im Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt verletzt und einen Teilriss des Kreuzbandes zugezogen. "Ich bin immer stark zurückgekommen, und das wird auch dieses Mal so sein", schrieb der 28-Jährige, der erst Mitte April nach sechswöchiger Zwangspause sein Comeback gefeiert hatte.

Auch wegen des langen Reus-Ausfalls hat der BVB inzwischen den Freiburger U21-Nationalspieler Maximilian Philipp verpflichtet. Für ihn war der Zwangsverzicht auf das WM-Turnier in Brasilien vor drei Jahren besonders schmerzlich.

Related:

Comments

Latest news

Doppelter Turbinenausfall! Privatjet von Jennifer Lawrence muss notlanden
Doch der Horror ging weiter! Inmitten dieser ungeplanten Landung fiel auch noch das zweite Triebwerk aus. Die Piloten hätten den Jet dennoch sicher in Buffalo im US-Bundesstaat New York landen können.

Ostapenko gewinnt French Open
Ostapenko, die als erste Lettin überhaupt einen Major-Sieg feierte, begeisterte die Zuschauer erneut mit ihrem riskanten Spiel. Auch in der Folge blieb Halep ihrer defensiven Taktik treu, erlief viele Bälle und wartete geduldig auf die Fehler der Lettin.

Antisemitismus-Film: Arte weist Kritik von Zentralrat zurück
Zunächst könne man den Film schon deswegen nicht ausstrahlen, weil die Rechte gegenwärtig exklusiv bei Arte lägen. Die Argumente, den Film abzulehnen, vor allem das der mangelnden Ausgewogenheit, bezeichnete Aly als "bizarr".

Erste Runde der Parlamentswahl in Frankreich
Am rechten Rand befindet sich der Front National, am linken La France Insoumise von Jean-Luc Mélenchon und die Parti Communiste. Die konservativen Republikaner hatten nach der Pleite ihres Präsidentschaftskandidaten François Fillon eine Revanche erhofft.

VfL Osnabrück im DFB-Pokal gegen den Hamburger SV
Die weiteren Spielpaarungen: TSV 1860 München - FC Ingolstadt 04, VfB Germania Halberstadt - SC Freiburg, MSV Duisburg - 1. Dort gab es dann jedoch eine 0:2-Niederlage bei Bayern München.

Other news