Notbremsung: Unbekannter wirft Feuerlöscher von Brücke auf S-Bahn

Polizei Die Frontscheibe der S Bahn wurde glücklicherweise nicht durchbrochen

Unbekannter wirft in München Feuerlöscher gegen fahrende S-Bahn: Sonntagnacht hat ein Unbekannter zwischen den Haltestellen Perlach u. Ein bislang Unbekannter hat am späten Sonntagabend einen Feuerlöscher von einer Fußgängerbrücke im Fasangarten auf eine fahrende S-Bahn geworfen. Der Lokführer machte eine Notbremsung.

Die Frontscheibe splitterte in der Nacht zum Montag zwar, wie die Polizei mitteilte. Er erlitt einen Schock, von den circa 30 Fahrgästen wurde jedoch niemand verletzt. Der S-Bahnverkehr war in diesem Teilbereich bis etwa 1 Uhr gesperrt. Die Kripo München hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht dringend nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Denkbar wäre auch, dass das Ganze ein Fall für die Mordkommission wird.

Related:

Comments

Latest news

Become Human zeigt sich im E3-Trailer
Marcus zettelt die Android-Revolution an und ihr müsst euch entscheiden, ob ihr diese gewalttätig oder pazifistisch vorantreibt. Im Video wird uns eine Person namens Marcus vorgestellt, bei der es sich um den Anführer Androiden-Rebellion handeln soll.

US-Rapper Diddy ist bestbezahlter Promi der Welt
Sean "Diddy" Combs ist US-amerikanischer Rapper, Musikproduzent, Unternehmer, Schauspieler und Modedesigner. Er führt eine Liste mit hundert Namen an, die das US-Magazin " Forbes " veröffentlichte.

Innenminister streiten über Überwachung von Kindern
"Das ist generell für uns undenkbar", sagte der rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz ( SPD ) im Deutschlandfunk. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hatte davor gewarnt, das Mindestalter von 14 Jahren zur Überwachung weiter zu senken.

Days Gone - Sony präsentiert neues Gameplay
Leider sind wir nach der E3 auch nicht schlauer darüber geworden, wann "Days Gone" denn nun erscheinen wird. Einer globalen Epedemie hat beinahe alles Leben vernichtet und Millionen in "Freakers" verwandelt.

Herrmann für bundesweite Schleierfahndung
Beide sprachen sich für verbindlichere Absprachen und eine Vernetzung der Computersysteme der Sicherheitsbehörden der Länder aus. Vor der dreitägigen Innenministerkonferenz hat Bayern die Einführung der Schleierfahndung in ganz Deutschland gefordert.

Other news