Skull and Bones - Neue Multiplayer-IP von Ubisoft enthüllt

Skull and Bones - Neue Multiplayer-IP von Ubisoft enthüllt

Es handelt sich um ein Piratenspiel, mit dem das Setting von "Assassin's Creed Black Flag" in ein eigenständiges Multiplayer-Spiel fand.

Skull & Bones kommt im Frühling 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Laut der Angabe von Ubisoft soll der Titel langfristig unterstützt werden. Ursprünglich war es geplant, den Launch bis zum 31. März 2017 erfolgen zu lassen.

"Es ist das goldene Zeitalter der Piraterie", heißt es in der offiziellen Spielbeschreibung. Kapitäne befehlen die mächtigsten Waffen auf der Erde: Kriegsschiffe. Du bist ein Piratenkapitän, der die Entschuldigung des Königs verweigert hat und von der Karibik zum Indischen Ozean segelte, eine ungezähmte Grenze voller üppiger Reichtümer. "Diese reichen und idyllischen Gewässer bilden jedoch auch das Schlachtfeld, auf dem große Kolonialreiche, mächtige Handelskompanien und skrupellose Piraten erbittert um ihren Anteil an diesen wertvollen Schätzen kämpfen".

Im Spielverlauf können die Spieler zum ultimativen Piratenanführer aufsteigen und eine eigene anpassbare Schiffsflotte aufbauen, mit der sie auf lukrativen Handelsrouten auf Beutejagd gehen und rivalisierende Kapitäne, denkwürdige Charaktere und andere Spieler stürzen. Die Spieler können sich auch mit anderen Piraten zu einflussreichen Piratenbanden verbünden.

Related:

Comments

Latest news

Halle Fünf Verletzte durch Geisterfahrer auf A9 in Sachsen-Anhalt
Fünf Menschen wurden am Montagnachmittag schwer verletzt, darunter der 57-jährige Falschfahrer, wie die Polizei mitteilte. Halle (dpa ) - In Sachsen-Anhalt hat ein Geisterfahrer einen Unfall mit mehreren Wagen verursacht.

Nawalny vor Protestbeginn in Moskau festgenommen
In Kasan erlaubte die Staatsmacht die Veranstaltung, Polizisten führten den Organisator und einen Redner aber trotzdem ab. Nawalnys Anwalt sagte, seinem Mandanten drohe eine 30-tägige Haftstrafe wegen des Verstoßes gegen Versammlungsauflagen.

Manchester50.000 Menschen bei Benefizkonzert
Der Erlös aus dem Ticketverkauf soll in einen Fonds fließen, der für Angehörige und Hinterbliebene der Opfer des Anschlags vom 22. Justin Bieber performte seinen Song "Love youself", ehe er bei einer emotionalen Ansprache ebenfalls Tränen in den Augen hatte.

Opel-Chef Neumann zurückgetreten
Der frühere Opel-Betriebsratschef Klaus Franz bedauerte im Gespräch mit der "Automobilwoche" den möglichen Rückzug Neumanns. Den Plan dafür sollte das Opel-Management innerhalb von 100 Tagen nach der Übernahme vorlegen und ihn dann umsetzen.

"Entlassung war niveaulos" - So übermittelte Kulttrainer Neururer dem Schalke-Boss seine Kritik
Man habe auch über den zuvor beim Reviernachbarn Borussia Dortmund beurlaubten Tuchel nachgedacht, räumte Tönnies ein. Wir wollen oben mitspielen, einer der großen Kräfte innerhalb der Bundesliga sein".

Other news