Verizon schließt Übernahme des Yahoo-Webgeschäfts ab

Der Webpionier Yahoo ist als eigenständiges Unternehmen offiziell Geschichte

Bangalore Der größte US-Mobilfunkkonzern Verizon hat nach langer Hängepartie die milliardenschwere Übernahme von Yahoos Kerngeschäft unter Dach und Fach gebracht.

Yahoo-Chefin Marissa Mayer reichte wie geplant ihren Rücktritt ein, wie Verizon erklärte.

Yahoo hatte sich zum Verkauf gestellt. Mayer war es nicht gelungen, das Online-Werbegeschäft bei Yahoo wieder anzukurbeln. Das 1994 gegründete Unternehmen hatte gegen den Giganten Google keine Chance. Nach ihren Verträgen steht ihr eine millionenschwere Abfindung zu.

Der Deal war im vergangenen Sommer verkündet worden. Die in der Eigenständigkeit verbleibenden Restteile des Internet-Pioniers sollen ab 16. Juni Altaba heißen und von Yahoo-Direktoriumsmitglied Thomas McInerney geführt werden.

Verizon teilte zunächst nicht mit, wie es mit der Marke Yahoo umgehen will, gab aber zu erkennen, dass es an den Namen Yahoo Sports, Yahoo Finance und Yahoo Mail festhalten will.

Related:

Comments

Latest news

Großbritannien hält am Brexit-Kurs fest
In Brüssel beriet der EU-Beauftragte für die Austrittsverhandlungen, Michel Barnier, mit dem britischen Vertreter Oliver Robbins. Dagegen scheint sich die mit Spannung erwartete Regierungserklärung zu verzögern: Einem Bericht der BBC zufolge wird die für 19.

CDU und FDP wollen Kommunalsoli in NRW abschaffen
In Nordrhein-Westfalen soll der Bau von Windkraftanlagen nach dem Willen von CDU und FDP stark eingeschränkt werden. Der Städte- und Gemeindebund hatte die Abschaffung des Solis gefordert.

E3 2017: Rocket League erscheint für Nintendo Switch
Weitere Details zur Nintendo Switch-Version werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben. Die Nintendo Switch Version wird zu den Winterfeiertagen 2017 erscheinen.

Diese Smartphones erhalten bald keine Updates mehr
Beide Modelle, die erst im Oktober 2016 in Europa auf den Markt kamen, werden ab Oktober 2018 keine Android-Updates mehr erhalten. Es wird dann weder neue Android-Versionen geben, noch Sicherheits-Updates oder telefonischen Support.

Spanien klagt Cristiano Ronaldo wegen Steuerhinterziehung an
Die Staatsanwaltschaft hat eine Klage gegen den portugiesischen Stürmerstar von Real Madrid eingereicht. Ronaldo ist nicht der erste prominente Fußball-Profi, der Ärger mit den spanischen Steuerbehörden hat.

Other news