Medien: Wechsel von Ajax-Trainer Bosz nach Dortmund perfekt

Wechsel Dortmund Borussia Dortmund Thomas Tuchel Ajax Amsterdam De Telegraaf Algemeen Kicker BVB Europa League Eredivisie Feyenoord Rotterdam Amsterdam Konflikt

Die Trainersuche von Borussia Dortmund hat ein Ende gefunden.

Nach abschließenden Gesprächen am Dienstagvormittag hatte Bosz beim BVB einen Vertrag bis 2019 unterschrieben. Womöglich müssen sie beim BVB etwas Geduld aufbringen.

Auf den ersten Blick passt Bosz in das Anforderungsprofil der Borussia.

Der 1,95 Meter große Zagadou spielt in der Innenverteidigung und ist Kapitän der französischen U18-Nationalmannschaft. "Ich war auf dem Platz ein Zerstörer, aber das macht mir als Trainer keinen Spaß", bekannte der ehemalige defensive Mittelfeldspieler unlängst in der englischen Zeitung "Guardian".

Bosz gilt als Talente-Förderer, Offensivfreund und Taktiktüftler. Gegen alle Widerstände und trotz eines Fehlstarts krempelte er die Mannschaft radikal um und führte Ajax, das ein Durchschnittsalter von lediglich 22,7 Jahren aufweist, ins Europa-League-Finale und in der Eredivisie auf Rang zwei hinter Feyenoord. Gegen alle Widerstände und trotz eines Fehlstarts krempelte er das Team nach seinem Amtsantritt 2016 radikal um.

Der Sechser war bei seinem Trainer in Ungnade gefallen. Er setzte sich gemeinsam mit den Spielern und den Fanvertretern intensiv für Bosz ein. Bazoer hingegen zeigte nicht die erwünschte Einstellung und wurde vor die Tür gesetzt. In Amsterdam hat sich Bosz den Ruf erarbeitet, junge Talente gut weiter zu entwickeln. Jordi Cruyff, Sohn von Johan und damals Sportdirektor in Tel Aviv, brachte Trainer und Vater zusammen. Doch auch Bosz gilt als eigensinniger Coach. "Früher habe ich in einem Buch jeden Schnipsel über ihn gesammelt - und plötzlich steht er da und redet mit dir!"

In der Außendarstellung deutet sich ein Paradigmenwechsel an im Vergleich zu den beiden Jahren mit Tuchel. Was auffällt, sind seine vielen Stationen.

Borussia Dortmund bestätigt die Verpflichtung des niederländischen Trainers Peter Bosz.

Der Free-TV-Sender Sky Sport News HD überträgt die Vorstellung - jedoch nur zeitversetzt. Bosz hatte zuvor ein Angebot von Bayer Leverkusen abgelehnt. Jung-Profis wie Ousmane Dembélé, Christian Pulisic, Julian Weigl, Felix Passlack und Neuzugang Mahmoud Dahoud (Mönchengladbach) verheißen eine erfolgreiche Zukunft. Und Bosz verlangt technische Fertigkeiten. Auf der Zielgeraden des Transfers zum BVB wurde von Querelen innerhalb des Trainerteams berichtet.

Der 53-Jährige bringt auch seinen Co-Trainer Hendrie Krüzen mit zur Borussia. Bosz fühlte sich von der Ajax-Direktion in der Auseinandersetzung nicht vollständig unterstützt. Versuche, einen Kompromiss zu finden, scheiterten, hieß es. "Meine Großmutter war Schalke-Fan". Zuletzt stand ein Betrag von fünf Millionen Euro im Raum. Aber früher, sagt er, früher habe er immer die Bundesliga geschaut am Samstagabend.

Related:

Comments

Latest news

Trump wirft Comey Lügen vor - und will unter Eid aussagen
Er wäre froh, wenn er dem Sonderermittler Robert Mueller seine Version der Dinge darlegen könnte, fügte Trump hinzu. Comey aber sagte am Donnerstag, dass eigentlich Trump ihn eingeladen hätte, mit ihm im Weißen Haus zu dinieren.

Luxemburg EU-weit am wohlhabendsten
Hinter Österreich rangieren Dänemark (125 Prozent), Schweden (124 Prozent) und Deutschland (123 Prozent). Insgesamt 11 EU-Staaten erreichten Werte über dem EU-Durchschnitt, unmittelbar dahinter folgt Italien.

Austin Jones: YouTube-Star wegen Kinderpornographie im Gefängnis
Jones soll am Montag in seinem Haus in Chicago von Beamten abgeführt worden sein, berichtet das amerikanische Magazin " People ". Doch jetzt ist US-YouTuber Austin Jones (24, über eine halbe Million Abonnenten) in Polizeigewahrsam.

Post und Ford bauen größeren Elektro-Transporter
Die Deutsche Post und der Autohersteller Ford bauen einen Elektro-Transporter. Die Produktion des neuen Nutzfahrzeug-Stromers startet im kommenden Monat.

Juni-Patchday: Wichtiges neues Sicherheits-Update für Windows XP und Vista!
Erst kürzlich hatte Microsoft mit Patches auf die sogenannten WannaCry-Attacken mit entsprechenden Updates reagiert. Trotz des unerwarteten Updates sollten Nutzer dieser alten Betriebssysteme diese Maßnahme nicht falsch verstehen.

Other news