Ana Brnabic soll serbische Regierungschefin werden

Die bisherige Ministerin für Öffentliche Verwaltung Ana Brnabic wird neue Regierungschefin in Serbien

Der neue Staatspräsident Aleksandar Vucic hat am Donnerstag die Ministerin für Staats- und Lokalverwaltung, Ana Brnabic, zur Ministerpräsidentin ernannt.

Belgrad. Die Personalie ist auch aus einem weiteren Grund richtungsweisend: Brnabic ist auch die erste offen homosexuelle Politikerin auf dem Posten. Vucic sagte, im Interesse Serbiens und seiner Bürger sei eine schwierige Entscheidung getroffen worden. Die 41-Jährige verfüge über die "persönlichen und beruflichen Qualitäten, um dieses Amt auszuüben".

Die nach der Verfassung nötige Zustimmung des Parlaments ist reine Formsache, weil die Vucic-Anhänger eine erdrückende Mehrheit in der Volksvertretung besitzen.

Brnabic war erst im vergangenen August in die Politik gegangen. Dabei war sie dem Ruf von Vucic gefolgt, der damals noch selbst Ministerpräsident war und sie zur Ministerin für die staatliche Verwaltung machte. Brnabics Nominierung zur Regierungschefin kam überraschend. 80 Prozent der Bevölkerung gehören dieser Glaubensgemeinschaft an.

Related:

Comments

Latest news

Wetterdienst warnt vor Starkregen und Hagel in Bayern
Am Abend und in der Nacht soll eine Kaltfront durchziehen, welche ebenfalls Gewitter bringt. Unwettergefahren gibt es für die Gebiete um Freiburg, Karlsruhe, Stuttgart und Tübingen.

Zwölf Menschen sterben bei Hochhausbrand in London
Die britische Premierministerin Theresa May zeigte sich nach eigenen Worten "tief betroffen von den tragischen Todesfällen". Nach jüngsten Angaben sind sechs Menschen ums Leben gekommen, mehr als 70 Verletzte werden in Kliniken behandelt.

Piratenpartei entsetzt über Tweet von Bundestagskandidat
"Menschenverachtende Bemerkungen müssen Konsequenzen haben - auch wenn sie schmerzhaft sind", sagte Körber. Nach einem Bericht der "Potsdamer Neueste Nachrichten" ermittelt jetzt der Staatsschutz gegen Thomas Goede.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news