Anschlag bei Baseball-Spiel: US-Abgeordneter angeschossen!

Abgeordneter an der Hüfte getroffen Retter schaffen einen Verletzten in einen Helikopter

Eine Kugel habe sein Becken durchschlagen, Knochen gebrochen sowie innere Organe verletzt. Er sei mit einem Gewehr und einer Pistole bewaffnet gewesen.

Bei dem Angreifer handelte es sich nach übereinstimmenden Recherchen von "Washington Post" und CNN um einen 66 Jahre alten Mann aus dem Bundesstaat Illinois. Die Polizei berichtete auf Twitter, der Mann sei festgenommen worden.

Michael Brown von der Polizei von Alexandria sagte, um 07.09 Uhr Ortszeit seien erste Berichte über Schüsse an dem Sportplatz in Alexandria eingegangen.

Die Kongressabgeordneten hatten auf dem Spielfeld für ein Benefizspiel zwischen Republikanern und Demokraten trainiert, das für diesen Donnerstag angesetzt war.

Das Mitglied im US-Repräsentantenhaus, Roger Williams, R-Texas, wird nach der Schießere in einem Rettungswagen abtransportiert.

Ohne die Anwesenheit der Polizisten "hätte niemand überlebt", sagte der republikanische Senator aus Kentucky, Rand Paul.

Der Schütze, der am Mittwoch auf republikanische Abgeordnete in der amerikanischen Alexandria geschossen hat, ist tot. Der Abgeordnete Joe Barton sagte vor Ort zu MSNBC, die Polizisten und Scalises Leibwächter seien Helden. Der Politiker befindet sich nach einer Operation in kritischem Zustand.

US-Präsident Trump mit Ehefrau Melania kommen aus dem Krankenhaus.

Auch US-Präsident Donald Trump meldete sich über Twitter zum Vorfall.

Washington - Bei Schüssen auf Politiker an einem Baseball-Spielfeld nahe der Hauptstadt Washington sind am Mittwoch mindestens fünf Menschen verletzt worden, darunter der republikanische Abgeordnete Steve Scalise.

Menschen in Alexandria halten eine Mahnwache für Steve Scalise ab.

Der 66-Jährige, der in einer Schießerei mit der Polizei getötet wurde, war offenbar ein Trump-Hasser und Unterstützer des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Bernie Sanders. Er starb später an seinen Verletzungen. Er habe sich seit März in der Region aufgehalten und in seinem Lieferwagen gelebt. Es gebe keine konkreten Hinweise auf ein gezieltes Attentat oder einen terroristischen Hintergrund, aber es sei zu früh, sich festzulegen, sagte der ermittelnde FBI-Beamte Tim Slater. Sicher ist, der Täter habe "viel Munition" gehabt, sagte ein ebenfalls anwesender Abgeordneter dem Fernsehsender CNN. Das Baseball-Spiel hat eine mehr als 100-jährige Tradition. Sanders erklärte, er sei "angewidert von dieser verabscheuungswürdigen Tat", die von einem Mann verübt worden sei, der sich offenbar in seiner Kampagne engagiert habe.

Der Zwischenfall geschieht in den USA vor dem Hintergrund eines politischen Klimas, das seit dem Wahlkampf 2016 und dem Amtsantritt Präsident Trumps bereits äusserst angespannt ist. Nach dem Schusswaffenangriff eines radikalen Regierungsgegners auf Politiker der Republikaner verzichtete der Präsident auf die scharfe parteipolitische Rhetorik, die man sonst von ihm gewohnt ist.

Trump rief die Menschen im Land dazu auf, zusammenzustehen. Alle Amerikaner sollten bedenken, "dass wir am stärksten sind, wenn wir vereint sind und wenn wir zum Wohle aller zusammenarbeiten", erklärte er. Allerdings machten Politiker und Berater aus dem Trump-Lager schon am Mittwoch Stimmung gegen die politische Linke.

Related:

Comments

Latest news

Digitale Schülerdatei Hier ist Ärger programmiert
Die Leiterin der Grundschule am Koppenplatz in Mitte hat sich schon vor Jahren auf den Weg zu einer papierfreien Schule gemacht. Das dezentrale Konzept sei im Hinblick auf Datenschutz, Datensicherheit und Betriebsbereitschaft zu komplex gewesen, hieß es.

US-Senat einigt sich auf Ausweitung von Russland-Sanktionen
Der russische Präsident Wladimir Putin strebt nach eigenen Worten eine Normalisierung in den Beziehungen zu den USA an. Dies sei ein Resultat des innenpolitischen Kampfes in den USA, meinte er.

Opfer nach Explosion an Kindergarten in Ostchina befürchtet
Bei einer Explosion vor einem Kindergarten sind im Osten Chinas mindestens sieben Personen ums Leben gekommen, 59 wurden verletzt. Zwei der Opfer seien sofort tot gewesen, die andere seien im Spital gestorben, berichtete das Staatsfernsehen am Donnerstag.

Tote und Verletzte bei Explosion in Kindergarten
Bei einer Explosion vor einem Kindergarten sind im Osten Chinas mindestens sieben Personen ums Leben gekommen, 59 wurden verletzt. Ein Reporter der Zeitung Xiandaikuaibao berichtete , es scheine eine Gasflasche für einen Straßenküchenstand explodiert zu sein.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news