Bewaffnete Rocker treffen in Wuppertal aufeinander

Osmanen germanen

Am frühen Dienstagmorgen trafen etwa 20 Mitglieder der Gruppierung "Osmanen Germania" in der Innenstadt auf 13 Rivalen, die keinem konkreten Club zugeordnet werden konnten, wie die Polizei mitteilte. Die Hintergründe sind noch unklar.

Die Polizei ist in der Nacht zum Dienstag gegen eine Versammlung teilweise bewaffneter Rocker in Wuppertal vorgegangen. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Die Polizei hat in Wuppertal eine Ansammlung von mehr als 30 Rockern aufgelöst und dabei mehrere Waffen wie Schlagstöcke, Hantelstangen und Messer sichergestellt. Den Beamten zufolge kamen die Rocker auch aus Duisburg, Remscheid und Köln. Sie nahmen zwei Rocker in Gewahrsam und leiteten Strafverfahren ein. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit an. Ob eine gewalttätige Auseinandersetzung droht, sei zwar nicht ausgemacht; "klar ist aber, dass wir die Szene im Blick behalten müssen", sagte die Sprecherin der Polizei.

Related:

Comments

Latest news

Zoran Barisic nicht mehr Karabükspor-Trainer
Die Saison beendete er auf Rang elf - diese Platzierung hatte Karabükspor auch beim Einstieg von Barisic innegehabt. Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei nicht um die Meinung von boerse-express.com handelt.

Prozesse | Bekannter von Attentäter Amri wegen Schlägerei vor Gericht
Beim bislang schwersten islamistischen Terroranschlag in Deutschland starben zwölf Menschen, fast 70 wurden verletzt. Auch in einem Schlussbericht der Polizei vom September 2016 wurde Amri für dringend verdächtig gehalten.

Fahndung nach Schießerei im Ruhrgebiet
Zwei der Opfer seien durch Schüsse schwer verletzt worden, die beiden anderen hätten Schlagverletzungen erlitten. Vier Menschen wurden am Dienstagabend bei einer Schießerei im nordrhein-westfälischen Oer-Ekenschwick verletzt.

Überfall auf eigene Bank: Mehr als drei Jahre Haft für Filialleiter
Damit blieb das Gericht unter der Forderung der Staatsanwaltschaft . Letztlich wurde er zu drei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Er wurde wegen schweren Raubes verurteilt.

Demonstranten organisieren Marsch in Ankara
Den Einspruch der Anwälte gegen den Haftbefehl lehnte ein Gericht in Istanbul nach Angaben des Senders CNN Türk am Donnerstag ab. Auch gegen zahlreiche HDP-Abgeordnete laufen Verfahren - zehn Parlamentarier sitzen wegen Terrorvorwürfen in Untersuchungshaft.

Other news