Deutsche Anleihen legen vor Fed-Zinsentscheidung zu

Die Aktie von Nestlé notiert am Donnerstag als eine von zwei SMI-Titeln im Plus

Gesprächsthema am Markt ist die Geldpolitik der US-Notenbank (Fed).

Auslöser waren laut Händlern schlechte Konjunkturzahlen aus den Vereinigten Staaten. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung im New Yorker Handel 1,1217 Dollar. Der Dollar kostete damit 0,8926 (0,8915) Euro.

Der Druck auf die Renditen war am Mittwoch fast rund um den Globus zu beobachten und ging von den USA aus, wo die Umsätze des Einzelhandels im Mai überraschend gesunken waren und sich der Preisauftrieb deutlicher als erwartet abgeschwächt hatte. Die Verbraucherpreise waren zum Vorjahresmonat laut Arbeitsministerium nur noch um 1,9 Prozent gestiegen.

Die US-Notenbank Fed wird am Mittwochabend europäischer Zeit ihre Zinsentscheidung bekanntgeben. Zuvor hatte das Zinsniveau als Folge der schweren Finanzkrise 2008 jahrelang an der Nulllinie geklebt. Klare Hinweise auf den Zeitpunkt einer nächsten Anhebung gaben die Währungshüter nicht. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1275,50 (1262,00) Dollar gefixt.

Related:

Comments

Latest news

Weiter kein Urteil im Prozess gegen Bill Cosby
Diese weiteren mutmaßlichen Vergehen liegen etliche Jahre zurück und sind nicht Teil des vorliegenden Prozesses . Alles fürs Image des frauenverstehenden Vaters der Nation, als der er sich selbst noch immer gerne sieht.

Beata Szydlo | Polens Regierungschefin sorgt für Auschwitz-Eklat
Mit dem Sicherheits-Argument rechtfertigt Szydlo immer wieder die Weigerung ihrer Regierung, Flüchtlinge in Polen aufzunehmen. Jahrestag der ersten Nazitransporte polnischer Häftlinge in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau gewidmet.

E3 2017: Sony hat bei der Pressekonferenz einige Enthüllungen bewusst zurückgehalten
Shuhei Yoshida , der Präsident der Sony Worldwide Studios, sagte: "Es gibt Dinge, die wir zurückgehalten haben". Letztes Jahr wurde dort unter anderem erstmals The Last Of Us 2 gezeigt.

"Der wunderbare Garten der Bella Brown" | Bloß weg mit dem Gestrüpp
Bella (Jessica Brown Findlay) liebt die kleinen Dinge, die ihre Phantasie beflügeln, und träumt davon, Kinderbücher zu schreiben. In dieser Situation bekommt sie jedoch unerwartet Hilfe von einem grantigen, alten Nachbarn und einem jungen, sympathischen Koch.

Jury nimmt Beratungen im Cosby-Prozess wieder auf
Er entging damit zwar einem Kreuzverhör, verzichtete aber auch auf die Chance, der Jury selbst seine Sicht der Dinge vorzutragen. Noch am Mittwoch sollten die fünf Frauen und sieben Männer zusammenkommen, um einen möglichen Schuldspruch zu fällen.

Other news