Elbphilharmonie Hamburgs Konzerthaus erlebt Ticket-Ansturm

Hamburger Elbphilharmonie Konzerthaus

So warteten vor der Ticketkasse der Elbphilharmonie morgens rund 150 Menschen, später bildete sich eine Schlange bis zur Klappbrücke, die sich vor dem neuen Konzerthaus befindet. "Wir rechnen damit, dass wir unser Kontingent an Karten noch heute verkaufen werden", sagte Tom R. Schulz, Pressesprecher von Hamburg Musik. Rudolf Goette, der Symphoniker Hamburg, des Ensemble Resonanz und der Kammermusikfreunde beginnt ebenfalls am 12. Juni um zehn Uhr an den Vorverkaufsstellen der jeweiligen Veranstalter sowie online über www.elbphilharmonie.de bzw. direkt bei den Veranstaltern.

Online können Karten für die Saison 2017/18 bis um 1. Juli vorbestellt werden. Karten für Veranstaltungen des NDR, des Philharmonischen Staatsorchesters, der Konzertdirektion Dr. Schon am Morgen hatten sich lange Schlangen gebildet.

Insgesamt gingen rund 100.000 Einzelkarten in den Verkauf. Neu und vor allem entspannter ist hier das Vergabeverfahren: Gehen mehr Bestellungen ein als Karten verfügbar sind, entscheidet das Los. Allerdings kam bei einigen Wartenden schnell Frust auf, da mehrere Top-Konzerte blitzschnell ausverkauft waren.

Ein Andrang, der in der Vergangenheitwiederholt die Server in die Knie zwang. "Wir rechnen damit, dass alle Karten heute weggehen", sagte Koal. Sprecher Tom R. Schulz behauptete dennoch: "Diesmal gab es keine Probleme, die Server haben standgehalten".

Das Konzerthaus war im Januar eröffnet worden.

Hamburg. Ab 10 Uhr sind am heutigen Montag Karten der Konzertsaison 2017/2018 in der Elbphilharmonie und der Laeiszhalle an mehr als 40 Vorverkaufsstellen in der Metropolregion Hamburg sowie online unter www.elbphilharmonie.de erhältlich. Immer gibt es aber auch deutlich günstigere Karten für 20 Euro und zum Teil sogar darunter.

Für welche Konzerte genau das neue Verfahren gilt, verrät der Blick ins Kleingedruckte des Programms.

Elbphilharmonie-Intendant Christoph Lieben-Seutter hatte den LN im April prognostiziert, erst im Frühjahr 2019 werde der Ansturm auf Karten etwas nachlassen.

Related:

Comments

Latest news

Angeschossener US-Kongressabgeordneter Scalise weiter in Lebensgefahr
Scalise, welcher der republikanischen Fraktionsführung im Repräsentantenhaus angehört, wurde laut Brooks in die Hüfte getroffen. Der 51-Jährige habe aus dem Krankenhaus mit seiner Frau telefoniert, bevor er in den Operationssaal gebracht worden sei.

Prozess wegen Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe hat begonnen
Die Verteidigung von Swetoslaw S. stellte einen Befangenheitsantrag gegen eine der Schöffinnen vor dem Berliner Landgericht. Der Bulgare wurde schließlich in Berlin gefasst, als er auf dem Busbahnhof von einer Reise aus Südfrankreich ankam.

Tennis-Oldie Haas verpatzt Federers Comeback
Tommy Haas legte nach seinem Coup in Stuttgart tröstend seinen Arm um die Schulter von Top-Star Roger Federer (35). Sein bisher einziges Duell gegen den Franzosen hatte der 20-Jährigeim Vorjahr in Stockholm noch 5:7, 4:6 verloren.

Neues britisches Unterhaus wird am 21. Juni feierlich eröffnet
Kritiker fürchten jedoch, die Verhandlungen mit den rechten Unionisten könnten den Friedensprozess in Nordirland belasten. Wegen der schwierigen Regierungsverhandlungen musste die Rede aber um zwei Tage nach hinten verschoben werden.

Tennis: Haas verzichtet auf Doppel-Viertelfinale in Stuttgart
Vor Haas waren außer Philipp Kohlschreiber und Mischa Zverev noch vier weitere Profis aus Deutschland ins Achtelfinale eingezogen. Zuvor hatten schon Peter Gojowczyk, Jan-Lennart Struff, Mischa Zverev und Yannick Hanfmann die erste Runde überstanden.

Other news